Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen
Drei neue Infopoints des Tourismus-Service Fehmarn

TSF stockt den Bestand an Infopoints auf der Insel auf

Die Infopoints auf Fehmarn halten wissenswerte Informationen und aktuelle Tipps rund um die Ostseeinsel bereit.©Tourismus-Service Fehmarn_Thies Raetzke
In diesem Beitrag: Aus Kurabgabe finanziert Drei neue Telefonzellen
Fehmarn. An drei neuen Standorten auf der Ostseeinsel erweitert der Tourismus-Service Fehmarn nun passend zum Start in die kommende Saison den Bestand an Informations- & Bücherzellen.

An drei neuen Standorten auf der Ostseeinsel erweitert der Tourismus-Service Fehmarn nun passend zum Start in die kommende Saison den Bestand an Informations- & Bücherzellen. Gäste und Einheimische finden die umfunktionierten Telefonzellen ab sofort auch in Gollendorf, Avendorf und Gammendorf. Der Verkehrsverein Fehmarn Mitte e.V. befüllt die Info-Zellen mit aktuellen Informationen rund um den Urlaub und Aufenthalt auf der Sonneninsel. 

Aus Kurabgabe finanziert

„Mit den drei neuen Standorten der Infopoints möchten wir Gästen und Einheimischen die Möglichkeit bieten, sich in verschiedenen Dörfern auf der Insel mit aktuellen Informationen rund um die Uhr zu versorgen“, so Rolf Reijnders vom Verkehrsverein Fehmarn Mitte e.V., der zugleich einer der Initiatoren des Projektes ist. Nachdem die ehemaligen Telefonzellen bereits seit 2018 in Burg und Burgtiefe vor den Tourist-Infos sowie in Landkirchen und Petersdorf Urlauber*innen und Einheimische mit Flyern und Broschüren rund um die Sonneninsel versorgen, ziehen die Standorte in Avendorf, Gammendorf und Gollendorf jetzt nach. Die Anschaffung aller Infopoints finanziert der Tourismus-Service Fehmarn aus den Mitteln der Kurabgabe. Durch die Unterstützung des Bauhofs des Tourismus-Service Fehmarn wurden die drei neuen Informations- und Bücherzellen aufgestellt, die ab sofort der Verkehrsverein Fehmarn Mitte e.V. mit kostenlosem, wissenswertem Informationsmaterial befüllt.

Drei neue Telefonzellen

„Die frei zugänglichen Infopoints sind eine Anlaufstelle für Besucherinnen und Besucher, außerhalb der Öffnungszeiten der Tourist-Informationen. Diesen Service möchten wir ab sofort nicht mehr nur in den größeren Inselorten bieten, sondern auch in mehreren Dörfern, verteilt über die ganze Insel. Somit können wir auch Radfahrer und Wanderer auf ihren Touren erreichen“, so Tourismusdirektor Oliver Behncke. Die drei neuen, ausgedienten Telefonzellen der Telekom, die zu modernen Infokabinen umgebaut wurden, finden Gäste und Einheimische ab sofort in Avendorf an der Kreuzung Am Reisediek, in Gammendorf im Siedendörp und in Gollendorf am Parkplatz des Restaurants Elli’s, direkt am Deich. Durch die Ergänzung der Infopoints in Form von Bücherzellen haben Besucherinnen und Besucher die Chance, auf die vergessene Urlaubslektüre zurückzugreifen oder ausgelesene Bücher anderen zur Verfügung zu stellen.

© 2020-2021 sundfunk.de