Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Vier AusschĂŒsse des Kreistages tagen diese Woche

Auch die feste Fehmarnbeltquerung wird thematisiert

Diese Woche tagen mehrere AusschĂŒsse des ostholsteinischen Kreistages. Am heutigen Montag findet die erste Sitzung statt. / Symbolfoto: Pixabay
Ostholstein. Diese Woche tagen mehrere AusschĂŒsse des ostholsteinischen Kreistages. Den Auftakt macht heute der Ausschuss fĂŒr Natur, Umwelt, Bau und Verkehr.

Vom heutigen Montag, dem 5. September 2022, bis zum kommenden Freitag (9. September) tagen mehrere AusschĂŒsse des Kreistages. Heute tagt der Ausschuss fĂŒr Natur, Umwelt, Bau und Verkehr. Der Ausschuss berĂ€t u.a. ĂŒber Verfahren und Zeitplan fĂŒr die Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes Kreis Ostholstein fĂŒr den Zeitraum 2024 bis 2028, den Sachstandsbericht zum Erweiterungsneubau der Kreisverwaltung Eutin, den Erweiterungsneubau Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ ) sowie die Fortschreibung und Aktualisierung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes).

Weiterentwicklung des SH-Tarifs

Außerdem stehen die gemeinsame Position der Fraktionen des ostholsteinischen Kreistags zur Weiterentwicklung des SH-Tarifs, der Ausbau der Linie 40 des Stadtverkehrs LĂŒbeck zu einem Halbstundentakt, die Einstellung der Anruf-Linien-Fahrten zwischen Bosau und Plön sowie das landesweite QualitĂ€tsmanagement-System ÖPNV auf der Tagesordnung.

Entwicklung der geburtshilflichen Versorgung

Der Ausschuss fĂŒr Soziales, Sicherheit und Gesundheit tagt am morgigen Dienstag, dem 6. September 2022. Die Tagesordnung sieht u.a. den Bericht des PflegestĂŒtzpunktes im Kreis Ostholstein, die Förderung der AktivitĂ€ten in regionalen Hospiz- und Palliativnetzwerken nach § 39 d SGB V, den Bericht ĂŒber die Anlaufstelle Ehrenamt, die Entwicklung der geburtshilflichen Versorgung, die Vergabe zusĂ€tzlicher Mittel innerhalb des „Strukturvertrages soziale Hilfen fĂŒr die Versorgung aus der Ukraine geflĂŒchteter Menschen“ vor. Außerdem erörtert der Ausschuss den Aktionsplan 2022 des Kreises Ostholstein, den Bericht zum COVID-19-Infektionsgeschehen im Kreis Ostholstein sowie das Thema Integration im Kreis Ostholstein.

Stromnetzausbau im Kreis Ostholstein

Am Mittwoch, dem 7. September 2022, tagt der Ausschuss fĂŒr Planung und Wirtschaft. Beraten wird u.a. ĂŒber Informationen zur neuen Förderperiode des EU-Förderprogramms „Interreg 6A Deutschland-Danmark“, ein neues Interreg-Projekt fĂŒr „BĂŒrgerprojekte“ (BĂŒrgerprojektefonds) sowie das Landesprojekt „Nachhaltiges FlĂ€chenmanagement“. Außerdem stehen die Sachstandsberichte zu „Smart Kreis Ostholstein“, zum Stromnetzausbau im Kreis Ostholstein, zur Weiterentwicklung von Ideen fĂŒr zukĂŒnftige Nahverkehrslösungen im Bereich Ratekau, Timmendorfer Strand, Scharbeutz und Sierksdorf sowie zur Festen Fehmarnbelt-Querung und Schienenanbindung auf der Tagesordnung.

Entwicklung von E-Sport

Der Ausschuss fĂŒr Schule, Bildung, Kultur und Sport tagt dann am Donnerstag, dem 8. September 2022. Tagesordnungspunkte sind u.a. ein gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU und BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen zur UnterstĂŒtzung des Übergangs von Schule und Beruf, der Sachstandsbericht zum Förderzentrum Kastanienhof Oldenburg i. H. sowie ein gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU und BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen zur Entwicklung von E-Sport.

Alle AusschĂŒsse beginnen um 17 Uhr

Alle AusschĂŒsse beginnen um 17 Uhr und finden als PrĂ€senz-Sitzungen im Ostholstein-Saal der Kreisverwaltung statt. Interessierte Einwohner/innen können die Sitzung im Kreishaus oder ĂŒber einen Livestream im Internet (www.kreis-oh.de) mitverfolgen.

FĂŒr alle Sitzungen besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Einwohner/innenfragestunde Fragen an den jeweiligen Ausschuss zu BeratungsgegenstĂ€nden auf der Tagesordnung oder zu Selbstverwaltungsangelegenheiten zu stellen. Die Fragen können vor Ort in der Sitzung gestellt oder per E-Mail an einwohnerfragestunde@kreis-oh.de gerichtet werden.

NĂ€here Informationen und die vollstĂ€ndigen Tagesordnungen stehen im Kreistagsinformationssystem des Kreises Ostholstein unter www.kreis-oh.de zur VerfĂŒgung.

Dir gefĂ€llt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die QualitĂ€t der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr ĂŒber, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
UnterstĂŒtze uns bei unserer tĂ€glichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de