11 C
Fehmarn
Sonntag, September 20, 2020
More
    Start Regional Lübeck Unfallflucht in Lübeck - Polizei sucht Zeugen

    Unfallflucht in Lübeck – Polizei sucht Zeugen

    - Werbung -

    Am Montag (24.08.) ist es in der Straße „Parade“ gegenüber des Marien-Krankenhauses zu einem Unfall gekommen. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

    Gegen 09:45 Uhr rangierte eine 30-jährige Lübeckerin mit ihrem VW Sharan aus einer Parklücke heraus, als ein Mercedesfahrer vom Dom kommend in ihre Richtung fuhr und es zu einem Anstoß kam. Der ältere Mann setzte nach einem kurzen Gespräch mit der Lübeckerin seine Fahrt in Richtung Pferdemarkt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

    - Werbung -

    Der beigefarbene Mercedes-Benz E 300 muss vorne links im Stoßstangenbereich einen Schaden aufweisen und es handelt sich vermutlich um ein ausgesondertes Taxi. Die Beamten des 1. Polizeireviers ermitteln jetzt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen, dem Mercedes und dem Fahrer machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0451-1310 oder per E-Mail ED.Luebeck.PRev01@polizei.landsh.de entgegengenommen.


    beenhere

    Journalismus kostet Geld

    Wir arbeiten mit Überzeugung und Herzblut. Wir recherchieren gründlich und ausführlich. Wir hinterfragen und informieren uns vor Ort. Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir gehören keinem Medienhaus an und werden über keine andere Stelle extern finanziert.


    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Newsfeed

    Kontrolle der Polizei in Puttgarden auf Fehmarn

    0
    Die Kooperationspartner Bundespolizei, Landespolizei und Bundeszollverwaltung führten am Dienstag (15.09.2020) für rund sieben Stunden mit circa 60 Beamten einen gemeinsamen Großeinsatz im...
    - Werbung -