Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Polizei und Feuerwehr bei einem Einsatz
Polizei und Feuerwehr bei einem Einsatz. Foto: Symbolbild
(ots). Auf der Bundesstraße 76 kam es Mittwochnachmittag im Plöner Stadtgebiet zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen, wobei sich einer der Wagen überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Insgesamt vier Personen verletzten sich.

Nach Angaben von Zeugen missachtete
eine 60 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo gegen 15:55 Uhr die für sie
„rot“ anzeigende Ampel an der Kreuzung B76 / Rodomstorstraße. In diesem
Moment überquerte ein 48-Jähriger mit seinem Opel Zafira die Kreuzung,
so dass dieser vom VW erfasst wurde. Durch die Wucht des Aufpralls
überschlug sich der Opel und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der
48-Jährige und sein vierjähriger Beifahrer kamen mit leichten
Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 60-Jährige und ihre 24 Jahre
Beifahrerin erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Die 24-Jährige kam
in ein Krankenhaus.

Die Bundesstraße musste in Fahrtrichtung
Eutin kurzzeitig gesperrt werden. An den Fahrzeugen, die beide
abgeschleppt werden mussten, entstand ein Gesamtsachschaden von
geschätzt 10.000 Euro. Neben Beamten des Plöner Reviers waren ein
Rettungswagen, ein Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Plön
eingesetzt.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Warum wir das tun? Aus Überzeugung.

Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
Jetzt 
© 2020-2021 sundfunk.de