Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Jamie Oliver schaut keine Kochshows

Jamie Oliver, TV-Koch aus Großbritannien, glaubt an viele Talente «da draußen». Laurent Gillieron/Keystone/dpa
London (dpa) -. Seine Welt ist das Kochen. Damit hat sich Jamie Oliver einen Namen machen können und Karriere gemacht. Doch er kennt auch Tiefen.

Der britische TV-Koch Jamie Oliver schaut keine Kochshows mehr. Es würden keine Risiken mit jungen Talenten mehr eingegangen, sagte der 46-Jährige der Programmzeitschrift «Radio Times».

«Es gibt großartige Talente da draußen, aber sie kreieren eigene Inhalte auf Youtube.» Seine erste Show «The Naked Chef» sei damals auf gute Umstände getroffen und habe einen tollen Namen gehabt. «Aber ich weiß nicht, ob ich heute dafür noch den Auftrag bekäme.»

Oliver war 1999 mit «The Naked Chef» sprunghaft bekannt geworden. Er habe seitdem große Erfolge gefeiert und auch Misserfolge erlebt, sagte Oliver. «Daraus lernt man.» Der Promi-Koch musste 2019 für seine britischen Restaurants Insolvenz anmelden. Nun kündigte er neue Projekte an.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Warum wir das tun? Aus Überzeugung.

Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
Jetzt 
© 2020-2021 sundfunk.de