Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

«Batgirl»-Rolle geht an Nachwuchsstar Leslie Grace

Leslie Grace, hier mit Meek Mill, wird zum «Batgirl». Obs/BACARDI/dpa
Los Angeles (dpa). Die 26-jährige Sängerin und Schauspielerin Leslie Grace wird zu «Batgirl». Damit hat sich ein Nachwuchsstar die Rolle der Superheldin geschnappt.

Leslie Grace, die mit dem Filmmusical «In the Heights» kürzlich ihren ersten Film drehte, hat nun den Zuschlag als «Batgirl» bekommen.

Die 26-jährige Sängerin und Schauspielerin aus New York, deren Eltern aus der Dominikanischen Republik stammen, setzte sich gegen Mitstreiterinnen wie Zoey Deutch und Isabela Merced durch, wie das Branchenblatt «Variety» berichtete. Sie könne es überhaupt nicht fassen, die Batgirl-Figur Barbara Gordon zu spielen, freute sich Grace auf Twitter. «Ich werde ihr mein Bestes geben!», versprach der Nachwuchsstar.

Der Superheldinnen-Film wird von dem belgischen Regie-Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah («Bad Boys for Life») inszeniert. Christina Hodson («Bumblebee», «Birds of Prey») liefert das Skript. Die Dreharbeiten sollen im November beginnen.

Die Batgirl-Figur tauchte erstmals in den 1960er Jahren in Comic-Heften auf. Die Geschichte der fiktiven Superheldin dreht sich um Barbara Gordon, Tochter von Commissioner James Gordon, dem Polizeichef von Gotham City. Alicia Silverstone hatte 1997 in «Batman & Robin» an der Seite von Batman-Darsteller George Clooney eine kleine Batgirl-Rolle. Nach zahlreichen Fledermaus-Verfilmungen erhält Batgirl nun ihren ersten eigenständigen Film.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Warum wir das tun? Aus Überzeugung.

Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
Jetzt 
© 2020-2021 sundfunk.de