6.1 C
Fehmarn
Mittwoch, Februar 19, 2020
- Anzeige -
Start Deutschland & Welt Grüne wollen Dumpingpreise bei Lebensmitteln verbieten

Grüne wollen Dumpingpreise bei Lebensmitteln verbieten

Autor

Datum

Dr. Anton Hofreiter, Bündnis 90/Die Grünen kritisiert Preise unter Erzeugungskosten – „Damit ruinieren wir Landwirtschaft“

Osnabrück. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Bundesregierung aufgefordert, gegen Preisdumping bei Lebensmitteln vorzugehen.

Lebensmittel zu billig

Der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte Hofreiter: „Es kann nicht sein, dass Lebensmittel billiger verkauft werden, als ihre Produktion für die Landwirte kostet. Damit ruinieren wir unsere Landwirtschaft.“

Faire Preise, artgerechte Haltung

Bauern bräuchten faire Preise, um Tiere artgerecht zu halten oder Äcker umweltschonend zu bewirtschaften. Hofreiter forderte die Bundesregierung auf zu prüfen, ob ein Verbot solcher Dumpingpreise möglich ist.

Bundesweite Demos, unter anderem Trecker-Demo in Kiel

Am Freitag demonstrieren Landwirte in Berlin gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung, aber auch für auskömmliche Lebensmittelpreise. In unserer großen Übersicht finden Sie alle Routen.

Für Sie kostenlos. Für uns nicht umsonst.

Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir wollen, dass alle Leser*innen den selben Zugang zu allen Informationen erhalten. Deswegen verzichten wir auf kostenpflichtige Inhalte und Bezahlschranken. Wir bitten Sie jedoch um freiwillige unterstützung. Wenn Ihnen die Artikel gefallen, dann würden wir uns freuen, wenn Sie einen Beitrag dafür leisten.
Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung! Weil wir von großen Medienkonzernen unabhängig bleiben wollen.

Warum bezahlen?

1 KOMMENTAR

Comments are closed.

Die mit * oder -Anzeige- gekennzeichneten Links zu Produkten sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links einkaufen, unterstützen Sie damit meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte eine kleine Provision für den Kauf, den Sie getätigt haben. Für Sie fallen dadurch keine zusätzlichen Kosten an.

Aktuelle Beiträge