Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

2:2 nach 0:2: HSV mit späten Toren gegen FC Nordsjælland

Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen. Guido Kirchner/dpa/Symbolbild
Hamburg (dpa/lno). Der Hamburger SV hat ein verloren geglaubtes Fußball-Testspiel noch in einen Teilerfolg umgewandelt.

Der Hamburger SV hat ein verloren geglaubtes Fußball-Testspiel noch in einen Teilerfolg umgewandelt. Gegen den dänischen Spitzenclub FC Nordsjælland retteten Nachwuchsstürmer Tom Sanne (82. Minute) und der finnische Mittelfeldmann Anssi Suhonen (89.) mit späten Toren dem Zweitliga-Spitzenreiter am Donnerstag ein 2:2 (0:0). Mads Hansen (58.) und Benjamin Nygren (71.) hatten den Tabellenzweiten der dänischen Superliga auf einem Nebenplatz des Volksparkstadions 2:0 in Führung gebracht. Beim HSV setzte Trainer Tim Walter überwiegend Akteure aus der zweiten Reihe ein, damit diese in der Punktspielpause der 2. Liga Spielpraxis sammeln können.

Weitere Informationen
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de