Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Angriff auf Polizisten: Urteil in Prozess erwartet

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Arne Dedert/dpa/Symbolbild
Hamburg (dpa/lno). Im Prozess um einen nächtlichen Angriff auf zwei Polizisten will das Landgericht Hamburg am heutigen Donnerstag (12.00 Uhr) sein Urteil verkünden.

Im Prozess um einen nächtlichen Angriff auf zwei Polizisten will das Landgericht Hamburg am heutigen Donnerstag (12.00 Uhr) sein Urteil verkünden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 33 Jahre alten Angeklagten zwei Mordversuche mit einem Winkeleisen vor.

Sie fordert dafür eine Haftstrafe von sieben Jahren und fünf Monaten. Die Verteidigung sprach sich für zwei Jahre Haft auf Bewährung aus, sie hält die Tat nur für zweifache gefährliche Körperverletzung (Az. 601 Ks 5/21).

Der Angeklagte soll am 27. Januar versucht haben, in zwei Gartenlauben im Stadtteil Alsterdorf in unmittelbarer Nähe des Hamburger Polizeipräsidiums einzubrechen. Zwei Zivilbeamte wurden auf den Mann aufmerksam, als er spätabends die Seitentür einer Laube aufhebeln wollte.

Beim Fluchtversuch soll der Verdächtige einer Polizistin mit dem Winkeleisen einen so wuchtigen Schlag auf den Kopf versetzt haben, dass sie benommen zu Boden ging. Dann soll der Täter erneut auf die Frau eingeschlagen haben. Als ihr Kollege hinzukam, soll der 32-Jährige auch diesen Beamten angegriffen haben.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2021 sundfunk.de