Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Handball-Luchse vorsichtig: Bad Wildungen im Duell Favorit

Buchholz-Rosengartens Trainer Dubravko Prelcec. Marijan Murat/dpa/Archivbild
Hamburg (dpa). Die bislang sieglosen Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten schieben in der Partie beim ebenfalls punktlosen Bundesliga-Schlusslicht HSG Bad Wildungen den Gastgeberinnen die Favoritenrolle zu.

Die bislang sieglosen Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten schieben in der Partie beim ebenfalls punktlosen Bundesliga-Schlusslicht HSG Bad Wildungen den Gastgeberinnen die Favoritenrolle zu. Aufgrund der angespannten Personalsituation bei den Luchsen sagte Trainer Dubravko Prelcec vor dem Duell am Samstag (19.00 Uhr): «Unsere Möglichkeiten sind begrenzt, und wir müssen in der Deckung als auch im Angriff immer neu experimentieren.»

Zwar lobte der Kroate das Engagement der verbliebenen Spielerinnen, räumte aber ein: «Ich kann nicht sicher sein, dass wir bei der Erfahrung und Stärke des Gegners unser Potenzial entfalten können.» 

Ähnlich pessimistisch äußerte sich Sven Dubau: «Wenn alles normal verläuft, werden wir in Bad Wildungen keine Punkte holen können». Obwohl der Luchse-Geschäftsführer auf die «hervorragende Arbeit» des Trainer-Teams verwies, vermutete er: «Unsere personelle Situation wird sich erst im Dezember ein wenig entspannen.»

Weitere Informationen
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2021 sundfunk.de