Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

HSV erhält rund 500.000 Euro aus Kostic-Transfer nach Turin

Frankfurts Filip Kostic jubelt nach dem Sieg. Arne Dedert/dpa/Archivbild
Hamburg (dpa). Erst Onana, nun Kostic: Fußball-Zweitligist Hamburger SV kann sich erneut über eine Bonuszahlung für einen Ex-Profi seines Clubs freuen.

Erst Onana, nun Kostic: Fußball-Zweitligist Hamburger SV kann sich erneut über eine Bonuszahlung für einen Ex-Profi seines Clubs freuen. Am Freitag meldete Eintracht Frankfurt Vollzug beim Transfer von Filip Kostic zu Juventus Turin nach Italien. Die Ablöse beträgt nach Juve-Angaben zwölf Millionen Euro plus Nebenkosten, dazu kommen mögliche Erfolgsboni in Höhe von drei Millionen Euro. An der Ablöse für Kostic, der 2018 vom HSV für sechs Millionen Euro nach Frankfurt gewechselt war, sind die Hanseaten prozentual beteiligt. Somit gelangen rund 500.000 Euro als Nachzahlung in die HSV-Kasse.

Erst zu Wochenbeginn hatte es für die Hamburger einen noch satteren Nachschlag für Amadou Onana gegeben. Den 2020 ablösefrei aus der U19 des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim geholten belgischen Nationalspieler hatten die Hanseaten ein Jahr später für sieben Millionen Euro an den OSC Lille transferiert. Die Franzosen verkauften den 20-Jährigen am Dienstag für 36 Millionen Euro an den FC Everton weiter. Dadurch kassierte der HSV rund fünf Millionen Euro extra, durch Boni kann sich diese Summe noch erhöhen.

Weitere Informationen
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de