-2.8 C
Fehmarn
Sonntag, Januar 17, 2021
- Anzeige -
Start Im Norden Hamburg Lagerhalle in Hamburg in Flammen: Behörden warnen vor starkem Rauch

Lagerhalle in Hamburg in Flammen: Behörden warnen vor starkem Rauch

- Anzeige -

In Hamburg brennt eine Lagerhalle für Verpackungsmaterial. Die Feuerwehr ist mit rund 150 Einsatzkräften vor Ort. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten.

Hamburg (dpa/lno) – Bei dem Brand einer Lagerhalle für Verpackungsmaterial auf der Veddel haben Hamburger Feuerwehrleute am Mittwoch stundenlang gegen die Flammen gekämpft. Bis zu 150 Einsatzkräfte waren seit dem frühen Morgen im Einsatz. «Wir sind noch mit den Löscharbeiten beschäftigt», sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittag. Die Halle ist rund 60 mal 40 Meter groß. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Polizei konnte zunächst keine Angaben zur Brandursache machen.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen

- Anzeige -

Laut Feuerwehr kam es im Bereich um den Einsatzort zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auch der Bahnverkehr war betroffen, wie die Deutsche Bahn auf Twitter mitteilte. Durch Umleitung entfielen etwa die Halte Hamburg-Harburg, Lüneburg, Uelzen und Celle. Es komme zu starken Verspätungen, teilte die Bahn auf Twitter mit.

Rauchwolke zieht Richtung Osten

Die Behörden warnten die Bevölkerung wegen des Brandes vor der starken Rauchentwicklung. Die Rauchwolke ziehe in Richtung Osten. Betroffen seien Veddel, Harburg, Billbrock, Moorfleet, Wilhelmsburg, Billstedt, Öjendorf, Oststeinbek, Glinde, Neuschönningstedt sowie Reinbek, hieß es in der amtlichen Warnung.

- Anzeige -

Ähnliche Artikel