Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Mann überfällt Supermarkt in Hamburg und gibt Schüsse ab

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Hamburg (dpa/lno). Ein Unbekannter hat in Hamburg einen Discounter überfallen und dabei zwei Schüsse abgegeben.

Ein Unbekannter hat in Hamburg einen Discounter überfallen und dabei zwei Schüsse abgegeben. Verletzte gab es nicht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei der Pistole handelte es sich nach ersten Erkenntnissen um eine Schreckschusswaffe. Der Mann hatte den Markt im Stadtteil Eimsbüttel am Mittwochabend als letzter Kunde kurz vor Ladenschluss betreten.

Als er mit seinem vermeintlichen Einkauf an der Kasse stand, habe er die Waffe gezogen und die Kassiererin aufgefordert, das Geschäft abzuschließen. Danach sei er mit der Frau und einer weiteren Mitarbeiterin in ein Büro des Supermarktes gegangen. Dort habe er Geld aus einem Tresor erbeutet.

Als der Räuber noch mehr Bargeld aus der Kasse forderte, gab er laut der Mitteilung die beiden ungezielten Schüsse ab. Er sei mit einer niedrigen vierstelligen Summe geflohen. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos. Zeugen der Tat sollen sich bei der Polizei melden.

Weitere Informationen
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2021 sundfunk.de