Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Mega-Jacht nach Großbrand in Bremen nun in Hamburg aufgebaut

Die Mega-Yacht „Sassi II“ liegt im Blohm + Voss Dock Elbe 17 im Hamburger Hafen. Marcus Brandt/dpa
Hamburg (dpa). Jetzt kann man sie sehen: Die Gerüste um die Luxusjacht «Sassi II» im Dock von Blohm & Voss in Hamburg sind abgebaut, der Rohbau ist offenbar fertig.

Jetzt kann man sie sehen: Die Gerüste um die Luxusjacht «Sassi II» im Dock von Blohm & Voss in Hamburg sind abgebaut, der Rohbau ist offenbar fertig. Das knapp 150 Meter lange Prunkschiff war 2018 auf der Werft in Bremen bei einem verheerenden Feuer zerstört und in Hamburg neu aufgebaut worden. Zuvor hatte die «Bild» darüber berichtet.

Laut der Zeitung soll die Jacht Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan aus Abu Dhabi gehören. Die Lürssen-Werft, zu der Blohm & Voss gehört, äußerte sich dazu nicht – aus Diskretion den Kunden gegenüber, sagte ein Sprecher.

Im September 2018 war im Dock der Lürssen-Werft in Bremen ein Feuer ausgebrochen. Mehr als zwei Tage brauchten 900 Feuerwehrleute, um das fast fertig ausgebaute Schiff und das Dock zu löschen. Danach wurden Dock und Schiffswrack nach Hamburg geschleppt. Während das Dock nach der Reparatur zurück nach Bremen kam, wurde die «Sassi» – damals noch ohne Nummer – in Hamburg erst zurück- und dann wieder aufgebaut. Aus der «Sassi» wurde die «Sassi II».

Die Endmontage soll nun laut «Bild» wieder in einer Werft bei Bremen stattfinden. 2022 soll das Schiff dann fertig sein.

© 2020-2021 sundfunk.de