Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Team Hamburg wächst: 19 Neuaufnahmen aus zehn Sportarten

Judokas gehören zu den geförderten Athleten des Team Hamburg. Marius Becker/dpa/Symbolbild
Hamburg (dpa/lno). Das Team Hamburg zur Förderung von Leistungssportlern der Hansestadt ist auf 84 Athletinnen und Athleten angewachsen.

Das Team Hamburg zur Förderung von Leistungssportlern der Hansestadt ist auf 84 Athletinnen und Athleten angewachsen. Wie die Stiftung Leistungssport in Hamburg am Montag mitteilte, werden in diesem Jahr 19 Sportler und Sportlerinnen aus zehn Sportarten aufgenommen. Dabei handelt es sich um Olympia-Kader, Perspektiv- und Nachwuchskader.

Die Zahl der geförderten Sportarten wächst durch die Aufnahme von Judo, Karate, Kitesurfen und der Surfklasse iQ Foil auf 19. Stärkste Sportfraktion ist Hockey mit 16 Athletinnen und Athleten. Aus dem Kreis der Geförderten haben 40 die Chance, sich für die Olympischen Spiele und die Paralympics zu qualifizieren.

«Das Team bietet vielen Top-Athleten optimale Trainingsbedingungen, und ich bin dankbar und stolz, jetzt ein Teil davon zu sein», sagte Beachvolleyball-Spieler Lukas Pfretzschner, der mit Robin Sowa ein Duo bildet.

Weitere Informationen
© 2020-2021 sundfunk.de