Topthemen

Investoren haben Interesse am Glasfaserausbau in Kiel

Investoren haben Interesse am Glasfaserausbau in Kiel
Investoren haben Interesse am Glasfaserausbau in Kiel. Foto: Symbolbild
Kiel. Damit möglichst ganz Kiel ans schnelle und leistungsfähige Internet angeschlossen wird, will die Stadt in den nächsten Jahren den flächendeckenden Glasfaserausbau realisieren. Das kann die Stadtverwaltung aber nicht alleine schaffen.

Daher hatte sie zusammen mit dem Breitband-Kompetenzzentrum Schleswig-Holstein zu einer Investorenkonferenz eingeladen. Diese deutschlandweit erste Investorenkonferenz zum Glasfaserausbau einer ganzen Stadt gab elf möglichen Investoren die Möglichkeit, ihre Vorstellungen zum flächendeckenden Glasfaserausbau in Kiel vorzustellen.

„Wir sind von den vorgestellten Konzepten sehr angetan und sehen ein großes Potenzial, dass das Glasfasernetz in Kiel in den nächsten Jahren von einem oder mehreren Investoren ausgebaut werden könnte“, sagte Jonas Dageförde, Chief Digital Officer (CDO) der Stadt, nach der Konferenz.

In der nächsten Runde werden nun in den kommenden Wochen die überzeugendsten Teilnehmer der Konferenz gebeten, ihre Vorstellungen zu konkretisieren. Der Glasfaserausbau in Kiel ist damit auf einem guten Weg.  

© 2020-2021 sundfunk.de