Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Autofahrer kracht im Kreis Pinneberg in Haus: Und stirbt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Raa-Besenbek (dpa/lno). Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen in Raa-Besenbek (Kreis Pinneberg) von der Bundesstraße 431 abgekommen, in ein Gebäude gekracht und gestorben.

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen in Raa-Besenbek (Kreis Pinneberg) von der Bundesstraße 431 abgekommen, in ein Gebäude gekracht und gestorben. Zeugen zufolge soll der 64-Jährige am Sonntagmorgen bereits zuvor auf der B431 zwischen Elmshorn und Neuendorf zweimal auf der Gegenfahrbahn gefahren sein, so dass zwei entgegenkommende Pkw ausgewichen sind, wie die Polizei mitteilte.

Als ein 70 Jahre alter Fahrer auswich, berührte das Auto des 64-Jährigen mit der Front das Heck seines Wagens. Dabei wurden der 70-Jährige und seine 65 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt.

Der Wagen des 64-Jährigen prallte gegen die Gebäudewand eines Unternehmens. Feuerwehrleute übernahmen die erste Absicherung des vermutlich einsturzgefährdeten Gebäudes. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks wurden alarmiert.

Weitere Informationen
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2021 sundfunk.de