Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Flensburger Freude über eine gute Handball-Woche: Drei Siege

Die Flensburger Spieler feiern nach dem Heimsieg gegen Berlin. Frank Molter/dpa
Flensburg (dpa/lno). Drei Spiele und drei Siege in acht Tagen: Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt sind wieder voll auf Kurs.

Drei Spiele und drei Siege in acht Tagen: Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt sind wieder voll auf Kurs. «Wir hatten eine gute Woche mit den drei Siegen. Das war wichtig», sagte SG-Trainer Maik Machulla nach dem 37:30 im Champions-League-Heimspiel am Mittwochabend über den rumänischen Meister Dinamo Bukarest. Mit den drei Erfolgen haben die Norddeutschen sowohl in der Königsklasse als auch in der Meisterschaft den Anschluss nach oben hergestellt.

In der Partie gegen Bukarest agierte der nachverpflichtete Rückraum-Linkshänder Teitur Einarsson erneut sehr stark. Mit sieben Treffern war der Isländer hinter dem achtfachen Torschützen Hampus Wanne der zweitbeste SG-Werfer. In der Schlussphase war der 23-Jährige fünfmal in Serie erfolgreich. Maik Machulla klopfte seinem Schützling in der Pressekonferenz auf die Schulter, mahnte aber auch an, «mit beiden Füßen auf dem Boden zu bleiben».

Lob für die SG gab es vom Gegner. Der deutsche Ex-Nationalspieler Christian Dissinger, der seit Saisonbeginn das Bukarester Trikot trägt, sagte: «Wenn bei Flensburg alle Spieler zurück sind, ist es eine der besten Mannschaften in Europa.» Am Samstag (20.30 Uhr/Sky) ist für die Norddeutschen erst einmal Liga-Alltag. Auf dem Programm steht das Auswärtsspiel bei der TSV Hannover-Burgdorf.

Weitere Informationen
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de