Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Hohe Spritpreise: Ostholstein plant Hilfe für Busbetriebe

Die Preise für Kraftstoffe sind auf der Anzeige einer Tankstelle zu sehen. Daniel Reinhardt/dpa/Symbolbild
Eutin (dpa/lno). Mit einmalig 450.000 Euro will der Kreis Ostholstein Busbetrieben helfen, die wegen der hohen Spritpreise in Bedrängnis geraten sind.

Mit einmalig 450.000 Euro will der Kreis Ostholstein Busbetrieben helfen, die wegen der hohen Spritpreise in Bedrängnis geraten sind. Wie die Kreisverwaltung am Donnerstag mitteilte, hat sich ein Runder Tisch mit Landrat Reinhard Sager (CDU), den Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktionen sowie Vertretern der Autokraft und deren Subunternehmern auf einen Vorschlag geeinigt. Über den genannten Betrag hinausgehende Mehrkosten von rund 300.000 Euro werden demnach die Verkehrsunternehmen schultern.

Der Kreistag muss der Hilfe noch zustimmen. Dafür soll es am 19. Juli eine Sondersitzung geben. Die Unternehmen müssen ihre Kostensteigerungen per Testat belegen. Der Kreis unterstütze sie, ohne hierzu eine vertragliche Verpflichtung anzuerkennen, hieß es. Die Betriebe hatten sich mit einem «Brandbrief» an den Kreis gewandt. Demnach könne die als sehr ernst bezeichnete Lage Busunternehmen in Existenznöte bringen und den ÖPNV im Kreisgebiet in Gefahr bringen.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de