Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Weltumsegler Herrmann: Nach Negativ-Tests ins Fernsehstudio

Herrmann hält an den geplanten TV-Auftritten am Wochenende nach Ablauf der Quarantäne fest. Foto: Martin Keruzoré/Team-Malizia.com/dpa/Archivbild
In diesem Beitrag: Instagram Live-Chat am Freitag um 15:30 Uhr Vorzeitiges Ende der Quarantäne möglich
Hamburg (dpa). Segelstar Boris Herrmann hält an den geplanten TV-Auftritten am Wochenende nach Ablauf der Quarantäne fest. Fällt am Freitag der erneute Test auf das Coronavirus negativ aus, kann der Fünfte der Weltumseglung Vendée Globe am Samstag als Gesprächsgast ins «Aktuelle Sportstudio» des ZDF.

Das teilte das Management des in Hamburg lebenden Profiseglers am Mittwoch mit. Am Sonntag soll Herrmann in der ARD-Sportschau Glücksfee bei der Auslosung des Viertelfinals im DFB-Pokal spielen.

Instagram Live-Chat am Freitag um 15:30 Uhr

Talkshow-Termine in den Tagen zuvor sind jedoch auf nächste Woche verschoben worden. Dagegen findet der Instagram Live-Chat von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Herrmann und dessen Frau Birte Lorenzen-Herrmann über die Initiative «My Ocean Challenge» am Freitag (15.30 Uhr) statt. Dabei geht es um Meeresforschung, Klimaschutz, Wissenschaft und Bildung.

Vorzeitiges Ende der Quarantäne möglich

Weil Herrmann nach seinem 80-tägigen Segeltörn im Risikogebiet Frankreich an Land gegangen ist, muss er sich in Deutschland einer Quarantäne unterziehen. Diese kann durch einen zweiten negativen Test beendet werden.

© 2020-2021 sundfunk.de