Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Alle Höfe des Dorfes laden zum Stöbern ein

Ein Dorf macht Flohmarkt

"Ein Dorf macht Flohmarkt" heißt es am kommenden Sonntag. / Foto: Roland Früh (Archiv)
Neukirchen. Am kommenden Sonntag veranstaltet das kleine Meeschendorf (Ortsteil der Gemeinde Neukirchen) wieder einen Flohmarkt der besonderen Art.

Auch auf dem Festland gibt es bekanntlich ein Meeschendorf. Am kommenden Sonntag, dem 18. September 2022, veranstaltet das kleine Meeschendorf (Ortsteil der Gemeinde 23779 Neukirchen) wieder einen Flohmarkt der besonderen Art. Von 10 bis 16 Uhr laden alle Höfe des Dorfes zum Stöbern an Flohmarkständen ein. „Von A wie Antiquitäten über K wie Kleidung bis hin zu Z wie Zündkerze gibt es fast alles, was das Sammlerherz begehrt und die Lust auf Schnäppchenjagd weckt“, gewährt Roland Früh vorab einen Einblick.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt

Für das leibliche Wohl stehen Kaffee, alkoholfreie Getränke, selbstgebackener Kuchen, Pommes oder Grillbratwurst bereit. Gäste, die mit dem Pkw anreisen, werden gebeten, das Auto auf den ausgeschilderten Parkflächen zu parken. „Mit dem Fahrrad ist Meeschendorf über Oldenburg i. H. (ca. 8 km), Neukirchen (ca. 2 km) oder Heringsdorf (ca. 2 km) verkehrssicher zu erreichen“, so Roland Früh. „Interessierte, die neben den Ortseinwohner/innen auch noch einen Flohmarktstand ausstellen wollen, melden sich bei Ben Ahrens unter 01 70 – 93 755 44 für weitere Details.“

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de