11 C
Fehmarn
Sonntag, September 20, 2020
More
    Start Lokal Eutin Motorradfahrer in Süsel schwer verletzt

    Motorradfahrer in Süsel schwer verletzt

    - Werbung -

    Am Freitagabend, den 31.07.20, wurden drei Verkehrsteilnehmer auf der Landesstraße 309, bei Süsel zum Teil schwer verletzt. Ein Kraftradfahrer übersah einen PKW mit zwei Insassinnen und fuhr auf diesen auf. Der Rettungshubschrauber Christoph 12 flog den schwerverletzten Motorradfahrer in ein Krankenhaus.

    Gegen 18.45 Uhr befuhr eine 22-jährige Lübeckerin, zusammen mit ihrer Beifahrerin, mit ihrem PKW die Landesstraße 309 in der Gemeinde Süsel in Richtung Neustadt in Holstein. In Höhe eines Parkplatzes beabsichtigte die Corsa-Fahrerin, nach links von der Straße abzubiegen. Ein von hinten herannahendes Kraftrad übersah den Kleinwagen. Der 20-jährige Hamburger schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen. Er fuhr auf den PKW auf, stürzte vom Kraftrad und prallte auf die Fahrbahn. Der Yamaha-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Er wurde durch den Christoph 12 in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen. Die PKW-Insassinnen wurden leicht verletzt und konnten die Unfallstelle selbstständig verlassen.

    - Werbung -

    Die Landesstraße 309 wurde in Höhe der Unfallstelle für zirka eine dreiviertel Stunde für den Einsatz der Polizei- und Rettungskräfte voll gesperrt.

    Das Motorrad wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der Schaden beider Fahrzeuge wird auf zirka 9000 Euro geschätzt.


    beenhere

    Journalismus kostet Geld

    Wir arbeiten mit Überzeugung und Herzblut. Wir recherchieren gründlich und ausführlich. Wir hinterfragen und informieren uns vor Ort. Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir gehören keinem Medienhaus an und werden über keine andere Stelle extern finanziert.


    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Newsfeed

    Kontrolle der Polizei in Puttgarden auf Fehmarn

    0
    Die Kooperationspartner Bundespolizei, Landespolizei und Bundeszollverwaltung führten am Dienstag (15.09.2020) für rund sieben Stunden mit circa 60 Beamten einen gemeinsamen Großeinsatz im...
    - Werbung -