Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Polizei löst Party in Malente auf

Die Polizei hat eine illegale Corona-Party aufgelöst. Carsten Rehder/dpa
Malente. In einer Wohnung haben sich Menschen aus über 10 Haushalten zu einer Party getroffen

Am vergangenen Samstagabend (10.04.2021) lösten Beamte des Polizeireviers Eutin eine Feierlichkeit in einer Wohnung in Malente auf, nachdem entsprechende Hinweise bei der Polizei eingegangen waren. Insgesamt hielten sich somit Personen aus elf verschiedenen Haushalten in der Wohnung auf. Es wurden Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen gefertigt.

Die illegale Party wurde der Polizei gemeldet

Gegen 22:15 Uhr war ein Anruf bei der Einsatzleitstelle der Polizei eingegangen, dass in einer Wohnung in Malente eine Party mit mehreren Personen stattfinden würde. 

Geburtstagsfeier durch Polizei aufgelöst

Am Einsatzort stellten die Beamten insgesamt elf Personen fest, die alle aus verschiedenen Haushalten stammten. Die 20-jährige Mieterin der Wohnung hatte offenbar ihren Geburtstag gefeiert. 

Die Personalien wurden aufgenommen und die Gäste aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Alle zeigten sich einsichtig und kamen dieser Aufforderung nach.

Gegen alle angetroffenen Personen wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

© 2020-2021 sundfunk.de