18.4 C
Fehmarn
Freitag, Juli 3, 2020
More

    Fahrerflucht in Scharbeutz. Zeugen gesucht

    - Anzeige -

    Ein bisher noch unbekannter Fahrer oder eine Fahrersin ist in der Strandallee in Scharbeutz, Höhe Fischerstieg, gegen eine Granitmauer gefahren und ist dann geflüchtet.

    Polizei in Scharbeutz hat Ermittlungen zur Fahrerflucht aufgenommen und bereits erste Erfolge erzielt

    Den Ermittlungen der Polizeistation Scharbeutz zufolge hat sich der Unfall in der Zeit zwischen Mittwoch, 12.02., und Donnerstag, 13.02.2020 ereignet. Bei dem verursachenden Fahrzeug handelt es sich um einen VW Touareg, Baujahr zwischen 2015 und 2018, was anhand eines am Unfallort zurückgebliebenen Plastikteiles festgestellt werden konnte.

    Fahrzeug muss nach Unfallflucht beschädigt sein

    Der/die Fahrzeugführer/in des SUV dürfte sich die eigentlich über dem rechten Vorderreifen befindliche Blende bei der Kollision mit der Mauer abgerissen haben, sie klemmte bei Eintreffen der Polizeibeamten noch in einem Spalt in der Mauer. 

    Die Ermittlungen der Polizei in Scharbeutz laufen

    - Anzeige -

    Vonseiten der Polizeistation Scharbeutz wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen „Unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ eingeleitet. Zeugenhinweise zu dem Unfall oder zu einem unfallbeschädigten SUV des Typs VW Touareg werden unter scharbeutz.PSt@polizei.landsh.de oder unter 04503 – 35720 entgegengenommen.

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Mehr News

    5 Stunden Verkehrskontrollen auf der B207 in Großenbrode

    Am gestrigen Dienstag (30.06.) führten Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz (PABR) eine Verkehrskontrolle an der Bundesstraße 207 in Richtung Norden durch....

    Neu auf Fehmarn: Mit Segways die Insel entdecken

    Ob Spaziergang oder Radtour, es gibt viele Möglichkeiten, die Urlaubsinsel Fehmarn zu erleben. Ab 2020 kommt eine neue Art der Fortbewegung hinzu. Ein neues...

    Weitere Nachrichten

    - Anzeige -