8.9 C
Fehmarn
Montag, September 21, 2020
More
    Start Lokal Fehmarn 23-jähriger prallt bei Verkehrsunfall auf Fehmarn frontal gegen Baum

    Fahrzeug prallt frontal gegen einen Baum

    23-jähriger prallt bei Verkehrsunfall auf Fehmarn frontal gegen Baum

    - Werbung -

    Am frühen Samstagmorgen gegen 04:20 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Burg, Bannesdorf und Puttgarden-Todendorf zu einem Verkehrsunfall nach Niendorf auf Fehmarn alarmiert.

    23-jähriger kommt auf Fehmarn mit PKW von der Straße ab

    Ein 23-jähriger Ostholsteiner ist auf dem Niendorfer Weg/Ecke Inselstraße in einer leichten Linkskurve auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen. Der aus Burg kommende Opelfahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr halten und schleuderte frontal gegen einen Baum.

    - Werbung -

    Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

    Feuerwehr rettet Fahrer aus seinem Auto

    Die eintreffende Feuerwehr musste den durch den Aufprall eingeklemmten Mann nicht, wie häufig bei Unfällen dieser Art, mit einer Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreien, sondern konnte ihn mit einfachen technischen Mitteln retten. Die Fahrertür wurde durch die Wehrleute aufgebrochen und der ansprechbare Fahrer wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Zur weiteren Behandlung wurde er in die Klinik nach Lübeck gebracht.

    Fahrzeugteile wurden durch den Aufprall weit um die Unfallsteller herum verstreut. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

    Auto mit Totalschaden, Straße etwa eine Stunde gesperrt

    Der vollkommen zerstörte Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen aufgenommen, die umherliegenden Fahrzeugtrümmer aufgesammelt und die Straße nach rund einer Stunde wieder vollständig freigegeben. Die Feuerwehr unterstützte die Aufräumarbeiten vor Ort noch durch ausleuchten der Unfallstelle und konnte dann ebenfalls wieder einrücken.

    Die Straße war für die Bergung und Unfallaufnahme gesperrt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
    - Werbung -


    beenhere

    Journalismus kostet Geld

    Wir arbeiten mit Überzeugung und Herzblut. Wir recherchieren gründlich und ausführlich. Wir hinterfragen und informieren uns vor Ort. Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir gehören keinem Medienhaus an und werden über keine andere Stelle extern finanziert.


    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Newsfeed

    Kontrolle der Polizei in Puttgarden auf Fehmarn

    0
    Die Kooperationspartner Bundespolizei, Landespolizei und Bundeszollverwaltung führten am Dienstag (15.09.2020) für rund sieben Stunden mit circa 60 Beamten einen gemeinsamen Großeinsatz im...
    - Werbung -