Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Wir hoffen, wir arbeiten nicht umsonst für Sie

26 Cents für modernen Journalismus rund um die Uhr. Digital & immer dabei.

Günstiger als ein Brötchen. – Aktuelle Nachrichten, immer dabei. Foto: Rita E.
In diesem Beitrag: Bei uns stimmt die Qualität Nachts ums drei bei Wind und Wetter zum Einsatz Weil wir es wichtig finden, Sie schnell zu informieren Von der Fahrt zum Termin bis zur Veröffentlichung Wir schreiben für die Menschen, über die wir berichten Für Produkte bezahlen: Völlig normal
Fehmarn. Wir schreiben für die Menschen, über die wir berichten. Und hoffen, dass wir Ihnen und Euch täglich eine Brötchenhälfte wert sind.

26 Cents für rund sechzig Artikel am Tag – ist das viel? Wir finden: Nein. Auch Journalist/-innen müssen schließlich ihre Brötchen verdienen. Ein Körnerbrötchen kostet in einer guten Bäckerei übrigens mehr als 26 Cents. Bleibt die Frage, ob guter Journalismus Ihnen eine halbe Brötchenhälfte am Tag wert ist? 

Die Redaktion und das Studio der OSTHOLSTEIN PRESSE und des Lokalradios SUNDFUNK / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Bei uns stimmt die Qualität

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Open-Air-Konzert – Joe Cocker Tribute mit Wolfgang Sponholz und Band. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Nachts ums drei bei Wind und Wetter zum Einsatz

Wenn es erforderlich ist, fahren wir auch nachts um drei bei Wind und Wetter zum Einsatz. Jetzt im Sommer macht das mehr Spaß, da bekommt man wenigstens den Sonnenaufgang dazu. Wir verlassen private Feiern, lassen Verabredungen sausen und streichen unser Freizeitprogramm, um Ihnen und Euch stets die größtmögliche Aktualität zu gewährleisten.

In der Nacht kam es in Petersdorf auf Fehmarn zu einem Dachstuhlbrand. Insgesamt 5 Freiwillige Feuerwehren der Insel waren im Einsatz / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Weil wir es wichtig finden, Sie schnell zu informieren

Warum wir das tun? Aus Überzeugung. Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

In Burg auf Fehmarn ist am Montagnachmittag ein Mercedes in Brand geraten. Bei dem Einsatz am Ortseingang nahe des Kreisverkehrs wurde niemand verletzt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Von der Fahrt zum Termin bis zur Veröffentlichung

Wir nehmen Termine wahr, fotografieren, nehmen Informationen auf, recherchieren anschließend. Schreiben den Bericht. Bearbeiten Fotos und layouten den Artikel. Lesen Korrektur, bevor es zur Veröffentlichung kommt.

Nick Wilder bei Dreharbeiten zu seiner Buchvorstellung am 7. Mai 2021 in Burg auf Fehmarn / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Wir schreiben für die Menschen, über die wir berichten

Das Internet bietet praktisch Zugriff auf unendlich viele Informationsmengen. Fundiertes Wissen ist dort schwer zu finden, vieles ist geprägt von Meinungen, fake news verbreiten sich rasend schnell. Auch regional brodelt oftmals die Gerüchteküche. Wir sind immer einen Schritt voraus. Fundierte, zuverlässige Informationen erhalten Sie bei uns. Topaktuell – und immer nah an der Leserschaft. Wir schreiben für die Menschen, über die wir berichten. Und hoffen, dass wir Ihnen und Euch täglich eine Brötchenhälfte wert sind. 

Schüler*innen und Lehrer*innen der Grundschule Burg haben die Insel Fehmarn in 8 Etappen umwandert. Die 4. Klassen der Schule schlossen die Umrundung in Westerbergen ab. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Für Produkte bezahlen: Völlig normal

Es ist selbstverständlich, dass wir für Waren im Supermarkt bezahlen. Ebenso klar ist es, dass für Handwerker und Dienstleistungen bezahlt werden muss. Auch die gedruckte Tageszeitung kostet am Kiosk Geld. Meist sogar über einen Euro. Viel Geld für Nachrichten von gestern.

Für einen Bruchteil davon bieten wir Ihnen unsere Nachrichten an. Immer aktuell, immer digital und immer dabei. – Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Jetzt anmelden


Du hast schon ein Abo? Einloggen und lesen

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2021 sundfunk.de