1.1 C
Fehmarn
Mittwoch, Dezember 2, 2020
- Anzeige -
Start Lokal Fehmarn Facebook-Gruppe "FehmarnStones" überreichen Spende an Familienhospizverein

Facebook-Gruppe „FehmarnStones“ überreichen Spende an Familienhospizverein

- Anzeige -

Hobby-Künstler malen, um Menschen zu überraschen

Die „Fehmarnstones“ ist eine im März 2019 gegründete Facebookgruppe mit inzwischen mehr als 4000 Mitgliedern, die Steine bunt bemalen und auf der Insel Fehmarn auslegen, um Freude zu verbreiten.

Urlauber fühlen sich auf diese Weise verbunden mit der Insel

Als im Frühjahr durch das Covid19-Virus das Leben plötzlich überall zum Stillstand kam, hatten die Administratoren der Gruppe die Idee, auf einem Privatgrundstück in Kopendorf aus bunten Steinen einen Regenbogen zu legen.

- Anzeige -

Diese Aktion ist weit über die Grenzen Fehmarns hinaus wunderbar angenommen worden, selbst Päckchen mit Steinen wurden geschickt von Menschen, die eigentlich zu der Zeit auf Fehmarn Urlaub machen wollten und sich so verbunden fühlten.

Aktion verbindet die Menschen

Ein Stein am Regenbogen in Kopendorf. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

- Anzeige -

Der Stein-Regenbogen wurde täglich größer und schöner. Es entstand ein Zeichen der Hoffnung, des Zusammenhaltes und Miteinander. Menschen sind sich begegnet, Freundschaften sind entstanden und bis heute liegt der Regenbogen auf dem Gelände des Ferienhofes Landlord, hat inzwischen eine Breite von ca. 3,50 m und ist ein starker Anziehungspunkt für Menschen aus nah und fern geworden.

Postkarten für den guten Zweck

Es kam die Idee auf, aus den wunderbaren Fotos, die fast täglich gemacht wurden, Postkarten zu drucken und für einen guten Zweck zu verkaufen. Die überwältigende Spendenbereitschaft hat alle überrascht und zu einem tollen Ergebnis geführt. Der erzielte Betrag wird an 3 vorab ausgewählte Vereine gespendet.

Hospizverein „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ plant neuen Standort

Über 100 bunte Spendensteine für Kinder und ehrenamtliche Mitarbeiter gibt es noch dazu / FOTO: DENNIS ANGENENDT
- Anzeige -

Heute haben Mitglieder der Fehmarnstones Herrn Stefan Perner vom Kinderhospizverein „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ den Betrag von 534 Euro überreichen dürfen.

Der Verein macht ehrenamtliche Familien- und Trauerarbeit.

Das Geld wird mit verwendet, um die Ausstattung des neu geplanten Standorts auf Fehmarn auszustatten und ehrenamtliche Mitarbeiter auszubilden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins: https://www.kasf.de

- Anzeige -

Ähnliche Artikel