Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Radeln ohne Alter des Seniorenbeirats

Fahrrad-Rikschas starten zu ersten Ausfahrten

Blick über den Binnensee in Burgtiefe. / SYMBOLBILD: HILKE HAHN-WOLFF (Archiv)
Fehmarn. Kleine Kennenlern-Ausfahrten gibt es am kommenden Samstag, dem 27. August 2022, in Burgtiefe auf Fehmarn.

Der Verein „Radeln ohne Alter“ (ROA) wird am kommenden Samstag, dem 27. August 2022, auf Einladung des Seniorenbeirats der Stadt Fehmarn auf der Insel erwartet. Mit im Gepäck haben die ehrenamtlichen Mitglieder drei Fahrrad-Rikschas, mit denen vor Ort Ausfahrten als Mitfahrer/in unternommen werden können. Der Verein hat das Leitbild „Ein Recht auf Wind in den Haaren in jedem Alter“.

„Ein Recht auf Wind in den Haaren in jedem Alter“

„Die Rikschas sind eine wunderbare Fahrgelegenheit, insbesondere für diejenigen, die nicht mehr selbst in die Pedale treten können oder möchten, sich aber gerne an der frischen Luft aufhalten“, heißt es seitens des Seniorenbeirats der Stadt Fehmarn.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich

„Treffpunkt ist ab 10.30 Uhr am Burger Südstrand direkt auf der Veranstaltungswiese hinter den Räumlichkeiten des Tourismus-Services Fehmarn. Von dort starten die kleinen Kennenlernen-Ausfahrten bei hoffentlich guten witterungsmäßigen Bedingungen. Auch Bürgermeister Jörg Weber hat seinen Besuch angesagt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich“, gibt der Seniorenbeirat bekannt.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de