Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Unfall auf der Kreisstraße 43

Fehmarn: Pkw überschlug sich, Fahrer leicht verletzt

Unfall auf Fehmarn: Pkw überschlug sich merhfach, der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. / Symbolfoto: Pixabay
Fehmarn. Ersten Erkenntnissen zur Folge hatte der Zwanzigjährige seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsbedingungen angepasst.

Am heutigen Montag, dem 21. November 2022, befuhr ein zwanzigjähriger Ostholsteiner mit seinem Kleinwagen die Kreisstraße 43 von der Europastraße 47 kommend in Richtung Burg. In einer Rechtskurve verlor er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich mehrfach und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Das Fahrzeug kam auf dem Feld zum Stehen

Gegen 7.30 Uhr wurde ein Streifenwagen der Polizei Fehmarn in den Blieschendorfer Weg entsandt. Der Fahrer eines Seat Arosa war in Höhe des jüdischen Friedhofs mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen. Ersten Erkenntnissen zur Folge hatte der Zwanzigjährige seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsbedingungen angepasst.

Am Kleinwagen entstand Totalschaden

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien und wurde nach einer ersten Versorgung vor Ort in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. An dem Kleinwagen entstand Totalschaden. Er musste abgeschleppt werden.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de