Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Feuer auf Fehmarn: Vollalarm für Bisdorf und Landkirchen

Am Dienstagabend kam es bei Bisdorf auf Fehmarn aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Flächenbrand. Die Feuerwehren Bisdorf und Landkirchen wurden per Vollalarm alarmiert. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
In diesem Beitrag: Etwa 1,4 ha Feld brannten bei Bisdorf auf Fehmarn Vollalarm für Bisdorf und Landkirchen Brandursache bei Flächenbrand auf Fehmarn unklar
Fehmarn. Vollalarm für die Freiwilligen Feuerwehren Bisdorf-Hinrichsdorf und Landkirchen am Dienstagabend. Eine große Freifläche bei Bisdorf brannte aus bislang ungeklärter Ursache.

„Freifläche brennt, starke Rauchentwicklung“

Gegen 19:30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle (IRLS) in Bad Oldesloe der Brand einer größeren Freifläche gemeldet. „Zunächst war der Einsatzort hinter der Firma Specht in Bisdorf vermutet worden, schnell konnten wir aber auf Anfahrt sehen, dass es sich um ein Feld hinter den Gebäuden handelt“, so Einsatzleiter und Ortswehrführer der FF Bisdorf-Hinrichsdorf, Hauke Scheef.

Am Dienstagabend kam es bei Bisdorf auf Fehmarn aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Flächenbrand. Die Feuerwehren Bisdorf und Landkirchen wurden per Vollalarm alarmiert. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Etwa 1,4 ha Feld brannten bei Bisdorf auf Fehmarn

„Auf einer Fläche von etwa 70 m × 200 m brannte ein Feld an zwei Fronten“, so der Einsatzleiter. Das Feuer war Richtung Norden und Süden auseinandergelaufen. „Wir haben uns dann zunächst auf die Hauptfläche der Wiese Richtung Süden konzentriert und hier das Feuer auch schnell unter Kontrolle bringen können“. Die Kameradinnen im nachrückenden Fahrzeug aus Landkirchen haben die Brandbekämpfung an der nördlichen Seite übernommen. Aufgrund der Tageszeit waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort und konnten schon nach kurzer Zeit „Feuer aus“ melden.

Am Dienstagabend kam es bei Bisdorf auf Fehmarn aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Flächenbrand. Die Feuerwehren Bisdorf und Landkirchen wurden per Vollalarm alarmiert. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Vollalarm für Bisdorf und Landkirchen

Beide Wehren – Bisdorf-Hinrichsdorf und Landkirchen – wurden per Vollalarm alarmiert, insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Polizei und Rettungsdienst vor Ort.

Brandursache bei Flächenbrand auf Fehmarn unklar

Beamte der Polizeistation Fehmarn suchen nach möglichen Spuren. Die Brandursache ist bislang unklar. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Wie es zu dem Feuer kam, ist bislang nicht klar. Die Beamten der Polizeiwache Fehmarn haben noch vor Ort die Brandstelle in Augenschein genommen.

Am Dienstagabend kam es bei Bisdorf auf Fehmarn aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Flächenbrand. Die Feuerwehren Bisdorf und Landkirchen wurden per Vollalarm alarmiert. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de