Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Große Rauchsäule über Strukkamp

Die Rauchsäule ist schon aus der Ferne deutlich zu sehen / FOTO: DENNIS ANGENENDT
In diesem Beitrag: Einsatzleiter konnte schnell Entwarnung geben Zweite Alarmierung - selbes Feuer
Fehmarn. Eine große Rauchsäule führte am Donnerstagvormittag zu einem Feuerwehreinsatz auf der Insel Fehmarn im Ortsteil Strukkamp.

Um 10:49 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Süderort alarmiert, gemeldet war eine unklare Rauchentwicklung. Die Rauchsäule war bereits aus einiger Entfernung deutlich zu sehen.

Einsatzleiter konnte schnell Entwarnung geben

Das Feuer war angemeldet, der Einsatzleiter vor Ort konnte noch vor ausrücken der Fahrzeuge Entwarnung geben./ Foto: FF Süderort

Vor Ort konnte der ausgerückte Einsatzleiter Torsten Flügger jedoch schnell abklären, dass es sich um ein angemeldetes Feuer handelte. Weitere Einsatzkräfte mussten nicht tätig werden. 

Zweite Alarmierung – selbes Feuer

Update 13:10 Uhr: Ein zweites Mal wurde die freiwillige Feuerwehr Süderort auf Grund einer Rauchentwicklung nach Strukkamp gerufen. Es handelte sich aber um das selbe angemeldete Feuer wie bereits beim ersten Notruf um 10:49 Uhr. Die Rauchsäule war von der Fehmarnsundbrücke aus bemerkt und gemeldet worden. Entwarnung gab auch die freiwillige Feuerwehr Süderort auf ihrer Facebookseite:

© 2020-2021 sundfunk.de