Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Vorverkauf für „Sunset“ Abendtörn am 6. Juli 2021 startet

Großsegler „J. R. Tolkien“ nimmt Kurs auf Travemünde

Der Großsegler "J. R. Tolkien" nimmt am 6. Juli 2021 Kurs auf Travemünde und bietet die Chance, an einem zweistündigen „Sunset“ Abendtörn in der Lübecker Bucht teilzunehmen. / Foto: Privat
Travemünde. Der Abendtörn in den Sonnenuntergang an Bord der "J. R. Tolkien" startet am 6. Juli 2021.

Der Zweimast-Gaffel-Topsegelschoner „J. R. Tolkien“ nimmt Kurs auf Travemünde und bietet die Chance, an einem zweistündigen „Sunset“ Abendtörn in der Lübecker Bucht teilzunehmen. „Der windschnittige Großsegler wurde 1965 gebaut, hat eine Länge von 42 Metern und fährt unter niederländischer Flagge“, teilt die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH mit.

Start und Ziel ist der Ostpreußenkai

Der Abendtörn in den Sonnenuntergang an Bord des Großseglers startet am 6. Juli 2021 (Dienstag) um 19.30 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr. Das Boarding erfolgt ab 19.15 Uhr. Start und Ziel ist der Ostpreußenkai in Travemünde.

Segel setzen oder in den Mast klettern

Nach einer kurzen Begrüßung und Sicherheitseinweisung durch den Kapitän geht die Tour – je nach Windrichtung – entlang der Küste in der Lübecker Bucht: „Wer Lust hat, darf mithelfen, die Segel zu setzen, oder – gegen eine kleine Gebühr – gesichert in den Mast klettern. Oder einfach nur den Sonnenuntergang bei einem kühlen Getränk genießen“, erklärt der Veranstalter, van der Rest Sail Charter.

Nächstes Ziel ist Rostock

Die Preise für Erwachsene belaufen sich auf vierzig Euro pro Person und für Kinder auf 25 Euro, jeweils inklusive Vorverkaufsgebühr. Tickets sind ab Freitag, dem 18. Juni 2021, in der Tourist-Information in Travemünde, Am Leuchtenfeld 10a erhältlich, außerdem in der Tourist-Information in Lübeck, am Holstentorplatz 1, sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen in Lübeck und Travemünde. Eine Online-Buchung kann über https://miadi.net/YEU/ vorgenommen werden. Am 7. Juli 2021 wird die „J. R. Tolkien“ Travemünde dann früh morgens in Richtung Rostock wieder verlassen.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2021 sundfunk.de