16.7 C
Fehmarn
Donnerstag, August 6, 2020
More
    Start Lokal Fehmarn Kiter verletzt sich auf Fehmarn und muss mit Hubschrauber in die Klinik...

    Kiter verletzt sich auf Fehmarn und muss mit Hubschrauber in die Klinik gebracht werden.

    - Werbung -

    Am Samstagmittag hat sich bei Gollendorf auf Fehmarn ein Kitesurfer verletzt. Nach der Erstbehandlung durch den Rettungsdienst und einen Notarzt wurde er mit dem alarmierten Rettungshubschrauber Christoph 12 in die Uniklinik nach Lübeck geflogen.

    Kitesurfer wird auf Fehmarn an Land von Windböe erfasst

    Gegen 13:40 Uhr wurde die Integrierte Regionalleitstelle Süd (IRLS) in Bad Oldesloe mittels Notruf über einen verletzten Kiter auf Fehmarn informiert. Der Mann wurde, der Erstmeldung zufolge, mit angelegtem Schirm von einer Windböe erfasst und über den Deich geweht. Dabei prallte er mit dem Rücken vor ein Hindernis und verletzte sich.

    - Werbung -

    Am heutigen Samstag verletzte sich bei Gollendorf auf Fehmarn ein Kitesurfer. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

    Rettungshubschrauber Christoph 12 bringt verletzten Kiter von Fehmarn in die Klinik nach Lübeck

    Mit Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes, welche den Kiter vor Ort behandelten und auf den Transport vorbereiteten, wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 12 nach Gollendorf gerufen. Auf dem Luftwege wurde der verletzte Surfer in das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) nach Lübeck geflogen.

    Rettungswege waren alle frei

    Der Einsatz für die Rettungskräfte an Land war gegen 14:40 Uhr beendet. Positiv aufgefallen ist, dass trotz der vielen Gäste und Sportler am „Kite-Spot“ die Zufahrtsstraßen nicht zugeparkt waren. Der Rettungsdienst wurde bei der An- und Abfahrt nicht durch falsch abgestellte Fahrzeuge behindert.

    - Werbung -
    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    1 KOMMENTAR

    Comments are closed.

    Newsfeed

    Bessere Fehlerkultur gefordert. – Leserbrief zur Verabschiedung von Maren Wassermann

    0
    Liebe Bürgerinnen & Bürger der Stadt Fehmarn, liebe Mitleser, am letzten Sonntag habe ich an dem Verabschiedungsgottesdienst von Maren...