Radio Sundfunk Abo-Bereich
Fehmarn Heiligenhafen
Einloggen
NĂ€chtlicher Einsatz fĂŒr die FF SĂŒderort

Mit dem Heck an der Leitplanke eingeklemmt

Am morgigen Mittwoch findet eine Informationsveranstaltung zum Thema „Beruf: Feuerwehr“ statt. / SYMBOLFOTO: HILKE HAHN-WOLFF /Archiv)
Fehmarn. In der Nacht zum heutigen Freitag, dem 13. Januar 2023, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr SĂŒderort um 03:47 Uhr ĂŒber die Leitstelle alarmiert.

„In der Nacht zum heutigen Freitag, dem 13. Januar 2023, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr SĂŒderort um 03:47 Uhr ĂŒber die Leitstelle alarmiert, um einen in der Leitplanke am Auffangparkplatz fĂŒr LKW eingeklemmten Transporter zu befreien. Die UnterstĂŒtzungsanfrage kam von der Polizei.“ Dies teilt OrtswehrfĂŒhrer Torsten FlĂŒgger auf Nachfrage der Ostholstein Presse mit.

Der Transporter musste befreit werden

„Der Transporter hatte sich mit dem Heck so unglĂŒcklich an der Leitplanke eingeklemmt, dass diese genau zwischen LadeflĂ€che und Unterfahrschutz feststeckte“, blickt Torsten FlĂŒgger zurĂŒck. „Das angeforderte Abschleppunternehmen war nicht in der Lage, dieses Problem zu beheben.“

Ein medizinischer Notfall

„Die Notwendigkeit der Feuerwehr war gegeben, da der Transporter genau in der Einfahrt zum Auffangparkplatz stand und der Fahrer aufgrund eines medizinischen Notfalls nicht in der Lage war, selbst fĂŒr Hilfe / UnterstĂŒtzung zu sorgen“, so der OrtswehrfĂŒhrer. „Mit eingesetzten Bordmitteln und Manpower konnten wir den Einsatz abarbeiten. 14 Kameraden waren rund zwanzig Minuten im Einsatz.“

Dir gefĂ€llt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die QualitĂ€t der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr ĂŒber, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
UnterstĂŒtze uns bei unserer tĂ€glichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2023 sundfunk.de