9.7 C
Fehmarn
Dienstag, Oktober 20, 2020
More

    Schuppenbrand am Abend in Burg auf Fehmarn

    - Werbung -

    Der Sonntag begann für die Freiwillige Feuerwehr Burg auf Fehmarn schon früh: Bereits um 7:36 Uhr wurden die Wehrfrauen- und Männer zum Einsatz gerufen. – Wir berichteten.

    Feuer auf Fehmarn am Sonntagabend

    Während es den Tag über ruhig war, wurde die Burger Wehr am Abend erneut alarmiert. In der „Amalie-Schoppe-Straße“ in Burg auf Fehmarn wurde ein Feuer gemeldet. Mit dem Stichwort „FEU-00 Schuppenbrand“ wurden rund 35 Kameradinnen und Kameraden um 22:55 Uhr in den Einsatz geschickt.

    Feuer drohte auf Schuppen überzugreifen

    Die Feuerwehr löscht das Feuer an einem Schuppen mit dem Schnellangriff / FOTO: DENNIS ANGENENDT
    - Werbung -

    Vor Ort hatten nach Absetzen des Notrufs bereits Grundstückseigentümer und Nachbarn mit eigenen Löscharbeiten begonnen und konnten die in Brand stehenden Mülltonnen und Bewuchs an einer Gartenlaube schon weitestgehend ablöschen.

    Feuer greift auf Holzfassade über

    Mögliche Glutnester am Schuppen werden abgelöscht / FOTO: DENNIS ANGENENDT

    Das Feuer griff von den brennenden Mülltonnen auch auf die Holzfassade der angrenzenden Gartenlaube über, konnte hier aber bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle gehalten werden, lediglich die Holzwand wurde hier durch das Feuer stark beschädigt.

    Schnelles Ablöschen mit dem Schnellangriff

    Die Feuerwehrleute, unter Führung von Einsatzleiter Dirk Westphal, gingen unter Atemschutz und mit Schnellangriff vor, um zunächst die offensichtlichen Glutnester abzulöschen und die brennbaren Gegenstände auseinander zu ziehen.

    Feuerwehr sucht mit Wärmebildkamera nach versteckten Glutnestern

    Mit der Wärmebildkamera wird der Schuppen kontrolliert / FOTO: DENNIS ANGENENDT
    - Werbung -

    Anschließend wurde mit einer Wärmebildkamera nach verdeckten Glutnestern gesucht. Dazu wurde auch die Holzfassade der Laube an einigen Stellen geöffnet und mit Wasser hinterspült.

    Einsatzstelle von der Feuerwehr an die Polizei übergeben

    Die Mülltonne ist stark in Mitleidenschaft gezogen und nicht mehr zu gebrauchen. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
    - Advertisement -

    Da die Brandursache nicht erkennbar war, wurde auch die Polizei hinzugezogen, welche nun die Ermittlungen übernehmen wird. Nach rund 45 Minuten wurde die Einsatzstelle von der Feuerwehr an die Eigentümer und die Polizei übergeben.

    Eine weitere Mülltonne ist komplett runtergebrannt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
    - Werbung -

    Häufig gelesen

    Folge uns!

    2,399FansGefällt mir
    44NachfolgerFolgen
    - Werbung -

    Newsfeed

    Drachenfest auf Fehmarn sorgt für Staunen bei Groß und Klein

    0
    Das Fazit zum Drachenfest auf Fehmarn fällt bei Veranstalter Sebastian Rupsch positiv aus. „Es war ein tolles und sehr erfolgreiches Wochenende“ zieht...

    Fehmaranerin kämpft ab Montag in der „Küchenschlacht“

    0
    Renate Kaminski (74) aus Puttgarden hat sich getraut und tritt in der ZDF-Kochshow „Die Küchenschlacht“ an. Unter den strengen Augen von Starköchen...

    Kreissportverband Ostholstein schreitet integrativ voran

    0
    1.Lehrgang „Interkulturelle Öffnung im Sport“ ein voller Erfolg „Es gab einen regen und fruchtbaren Austausch mit vielen guten Ideen“,...

    Corona-Fälle in Hotel in Timmendorfer Strand

    0
    Eutin. Bei der Belegschaft eines Hotels in Timmendorfer Strand sind mehrere Mitarbeiter aus unterschiedlichen und voneinander unabhängigen Tätigkeitsbereichen positiv auf das Corona-Virus getestet...

    Lokal einkaufen in Burg auf Fehmarn

    0
    Stärkung der Innenstadt als wichtiger Faktor Das Jahr 2020 hat den Einzelhandel nicht nur auf Fehmarn und in ganz...