1.2 C
Fehmarn
Donnerstag, Dezember 3, 2020
- Anzeige -
Start Lokal Fehmarn Suche nach vermisstem Jan A. auf Fehmarn wird fortgesetzt

Suche nach vermisstem Jan A. auf Fehmarn wird fortgesetzt

- Anzeige -

Jan A. aus Düsseldorf wird auf Fehmarn vermisst

Seit gestern, Freitag, 21.11.2020, wird Jan A. vermisst. Der 28-jährige aus Düsseldorf wurde zuletzt am Freitag gegen 17:30 Uhr bei Marienleuchte gesehen. Ab da verliert sich seine Spur.

Großaufgebot sucht auf Fehmarn nach Jan A.

Die Einsatzkräfte bereiten sich in Puttgarden auf die Suche vor. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

- Anzeige -

Noch am Abend, gegen 20:30 Uhr, hat sich ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr, Hundestaffel und dem ASB mit einer Drohne auf die Suche gemacht.

Beschreibung von Jan A.

Der vermisste Jan A. ist ca. 188 cm groß, hat dunkelbraune Haare und trägt einen Vollbart. Er ist mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer Jogginghose bekleidet. Der Vermisste trägt keine Schuhe.

Abgebrochene Suche wird am Samstag fortgesetzt

- Anzeige -

Nachdem die Suche in der Nacht gegen halb 4 abgebrochen werden musste, haben sich heute Mittag die Helfer erneut versammelt und arbeiten sich durch die Suchgebiete zwischen Niobe und Puttgarden.

Der Bundesverband Rettungshunde (BRH) ist ebenfalls an der Suche beteiligt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Suche startete gegen 13:00 Uhr

Gegen 13:00 Uhr startete die Freiwilligen Feuerwehren Puttgaden-Todendorf, Bannesdorf und Meeschendorf die neue Suchaktion zwischen dem Niobe-Denkmal und Puttgarden. Ergänzt wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren durch die Polizei, Rettungshundestaffeln und auch erneut durch eine Drohne.

- Anzeige -

Ähnliche Artikel