Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Verkehrsminister Madsen kommt nach Fehmarn - kurz

Treffen auf der Sundbrücke geplant

Das Treffen soll - auf der Durchreise des Ministers - auf der Fehmarnsundbrücke stattfinden. / FOTO: HILE HAHN-WOLFF
Fehmarn. Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen will sich mit Fehmarns und Großenbrodes Bürgermeistern Jörg Weber und Jens Reise treffen - auf der Fehmarnsundbrücke.

„Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen kommt nach Fehmarn, um mit Großenbrodes Bürgermeister Jens Reise und mir zu sprechen.“ Thema wird die Verkehrssituation rund um die Fehmarnsundbrücke sein. Dies teilte Fehmarns Bürgermeister Jörg Weber heute (2. August 2022) in der Hauptausschussitzung mit.

Madsen wird auf dem Weg nach Dänemark sein

Die Umstände muten allerdings außergewöhnlich an: „Am kommenden Freitag (12. August 2022, Anm. d. Red.) will der Verkehrsminister auf dem Weg nach Dänemark hier anhalten. Das Treffen soll zwischen 10 Uhr und 10.30 Uhr auf der Fehmarnsundbrücke stattfinden, weil Madsen um 11.45 Uhr auf der Fähre sein muss.“

„Ich werde ihn jeden Monat einladen“

„Das ärgert mich ein bisschen, dass Madsen nicht den Weg ins Rathaus findet“, fuhr Jörg Weber fort. Ich werde ihn jeden Monat einladen, da kann er Gift drauf nehmen“, versprach der Bürgermeister.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de