3.5 C
Fehmarn
Samstag, Januar 23, 2021
- Anzeige -
Start Lokal Fehmarn Tritt Ackermann von der Bürgermeisterkandidatur auf Fehmarn zurück?

Tritt Ackermann von der Bürgermeisterkandidatur auf Fehmarn zurück?

- Anzeige -

Erst sehr spät hat die CDU auf Fehmarn mit Raphael Ackermann einen eigenen Kandidaten ins Rennen um die Bürgermeisterwahl 2021 geschickt. Zunächst hatte die Partei angekündigt, die parteilose Doris Klemptner zu unterstützen. Er selbst sah Klempner auch als „Top-Favoritin zur Bürgermeisterin auf Fehmarn“, wie er im Pressegespräch zu seiner Vorstellung am 19.12.2020 erklärte.

Ackermann tritt aufgrund gesundheitlicher Probleme von seinem Posten als Stadtvertreter zurück

Für Raphael Ackermann war es möglicherweise nur ein kurzes Gastspiel in der Runde um den Posten als Verwaltungschef. Wie es in einer internen E-Mail der Stadt an die Fraktionsvorsitzenden heißt, tritt Raphael Ackermann mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Stadtvertreter zurück. Ob er seine weiteren Ämter, z.B. im Tourismusausschuss, weiter ausüben wird, ging aus der E-Mail nicht hervor. Andere Ausschussmitglieder gehen hier jedoch ebenfalls von einer Niederlegung.

CDU intern: „Ackermann tritt auch nicht mehr als Kandidat an.“

- Anzeige -

Weiter heißt es aus gut informierten parteiinternen Kreisen, dass Ackermann ebenfalls von seiner Kandidatur zum Bürgermeister zurücktritt. Diese Entscheidung soll, so heißt es weiter, in einer eiligen Sitzung am gestrigen Montagabend gefallen sein.

- Anzeige -

Ähnliche Artikel