14 C
Fehmarn
Dienstag, April 7, 2020
Start Blaulicht Verkehrsunfall auf Fehmarn. Feuerwehr muss Fahrer aus PKW schneiden

Verkehrsunfall auf Fehmarn. Feuerwehr muss Fahrer aus PKW schneiden

Autor

Datum

Während auf der Insel Fehmarn der Sturm Sabine tobte kam es am Sonntagabend gegen 20:37 Uhr auf der Landstraße L209 zu einem Alleinunfall.


Hier Liveticker zum Sturm nachlesen


Auf der Strecke zwischen Altjellingsdorf und Landkirchen auf Fehmarn fuhr 36-jähriger Mann aus Ostholstein mit seinem VW Golf in Richtung Altjellingsdorf und kam auf grader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen fuhr in den Graben und kollidierte dort mit einem Baum.

Ein unmittelbar vor dem Baum befindliches Verkehrszeichen (Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h) wurde aus dem Erdreich gerissen und hatte sich unter dem VW Golf verklemmt.

Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Auto schneiden. Foto: Dennis Angenendt

Freiwillige Feuerwehr Landkirchen rettet Fahrer mit Rettungsschere

Durch die starke Deformierung des Fahrzeugs und aufgrund der Verletzungen des Fahrers wurde das Auto mit einer Rettungsschere aufgeschnitten und der Fahrer so von der Wehrleuten gerettet.

Der verletzte Fahrer wurde vor Ort durch Rettungssanitäter und einen Notarzt erstversorgt und dann anschließend mit dem Rettungswagen in die Klinik in Neustadt gebracht.

Fahrer hatte möglicherweise Alkohol getrunken

Aufgrund des Verdachts des vorausgegangenen Genusses alkoholischer Getränke wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste auf den Betriebshof des Abschleppunternehmers geschleppt werden. Die Landstraße 209 war während des Einsatzes bis ca. 22:00 Uhr gesperrt, Fahrzeuge konnten über Bisdorf ausweichen.

- Anzeige -

Für Sie kostenlos. Für uns nicht umsonst.

Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir wollen, dass alle Leser*innen den selben Zugang zu allen Informationen erhalten. Deswegen verzichten wir auf kostenpflichtige Inhalte und Bezahlschranken. Wir bitten Sie jedoch um freiwillige Unterstützung. Wenn Ihnen die Artikel gefallen, dann würden wir uns freuen, wenn Sie einen Beitrag dafür leisten.
Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung! Weil wir von großen Medienkonzernen unabhängig bleiben wollen.

Warum bezahlen?

3 KOMMENTARE

Comments are closed.

Die mit * oder -Anzeige- gekennzeichneten Links zu Produkten sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links einkaufen, unterstützen Sie damit meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte eine kleine Provision für den Kauf, den Sie getätigt haben. Für Sie fallen dadurch keine zusätzlichen Kosten an.

- Anzeige -

Aktuelle Beiträge

Fehmaraner Wirtschaftsförderin unterstützt Unternehmen

0
Nachdem sich bereits – unabhängig von der Politik – in der leztzten Woche ein Arbeitskreis mit dem Ziel der Wirtschaftsförderung gebildet hatte,...
Polizeifahrzeug

Polizei zieht Bilanz vom Wochenende

0
Die Polizei in Lübeck und Ostholstein zieht nach dem Frühlingshafen Wochenende Bilanz. Insgesamt ist es ein ruhiges Wochenende gewesen.

Fehmarns Wirtschaft plant die Zukunft – Nach Corona kommt der Aufbruch

0
Ein Interview mit Doris Klemptner zu den neuen Arbeitskreisen auf Fehmarn. Die Corona-Krise trifft die ganze Welt hart. Auch...

Bußgeldkatalog für Verstöße gegen die Corona-Regelungen in Schleswig-Holstein

0
Wer gegen die Kontaktbeschränkungen verstößt, den erwarten dafür ab sofort Strafen in Höhe von bis zu 4.000 Euro. Das...

Fehmarns Bürgermeister Jörg Weber erneut mit offenem Brief

0
Kurz vor Ostern hat Fehmarns Bürgermeister Jörg Weber erneut einen offenen Brief an die Bürgerinnen und Bürger gerichtet.