4.9 C
Fehmarn
Freitag, Januar 22, 2021
- Anzeige -
Start Lokal Fehmarn Vielen Dank und alles Gute. – Auf ein gesundes 2021!

Vielen Dank und alles Gute. – Auf ein gesundes 2021!

- Anzeige -

Das Jahr 2020 ist gänzlich anders verlaufen, als man dies noch im Januar hätte vorhersagen können. Die Corona-Pandemie hat Fehmarn, Deutschland und die ganze Welt fest im Griff.

Das neuartige Virus, von Experten schwierig einzuschätzen, von vielen vielleicht noch immer unterschätzt, bestimmt den Alltag. Lockdown, Lockdown Light, „AHA“-Regeln und Maskenpflicht werden zum bestimmenden Thema und dennoch kann Covid-19 nicht effektiv eingedämmt werden.

- Anzeige -

Erst gegen Ende des Jahres, im Dezember 2020, gibt es durch die Zulassung eines Impfstoffes Hoffnung auf ein absehbares Ende der Pandemie, gleichwohl dies wohl noch einige Monate dauern wird.

OSTHOLSTEIN PRESSE – für die Region

Das Jahr 2020 war auch das erste vollständige Jahr für die OSTHOLSTEIN PRESSE. Gegründet aus der Notwendigkeit einer schnellen und digitalen Berichterstattung hat sich die Zeitung zu einer etablierten, anerkannten und von überregionalen Zeitungen mehrfach zitierten Nachrichtenquelle entwickelt.

- Anzeige -

Mit 267.000 Aufrufen im Oktober und einem Jahresschnitt von 198.000 Aufrufen im Monat ist sie viel gelesene und geteilte Informationsquelle, nicht nur für Ostholsteinerinnen.

Ausbau der Lokalredaktion auf Fehmarn

Ende 2020 ist die OSTHOLSTEIN PRESSE in Vorbereitung auf die Expansion in die SUNDFUNK GmbH übergegangen. Mit Beginn des Jahres 2021 werden wir unsere neuen Redaktionsräume im Herzen von Burg ausgebaut und bezogen haben.

Insgesamt 7 Redakteurinnen und Autorinnen werden über unsere Region schreiben, spannende Geschichten entdecken und sicherlich auch kritisch hinterfragen – das ist im Journalismus unsere Pflicht.

- Anzeige -

Darüber hinaus werden wir bereits ab dem 01.01.2021 weitere Nachrichtenfelder in unsere Berichterstattung aufnehmen und so das Gesamtangebot sowohl in der Zeitung als auch im Radio weiter ausbauen.

Lokalradio ab März

Im März 2021 wird das „Radio SUNDFUNK“ mit den Digitalsendern „Radio Fehmarn“, „Radio Großenbrode“ und „Radio Heiligenhafen“ starten. Aus dem Lokalstudio in Burg auf Fehmarn werden unsere Moderatorinnen Einheimische und Gäste 24 Stunden am Tag mit aktuellen Nachrichten, Audiobeiträgen und Musik versorgen.

Danke!

Wir, die Redaktion, möchten uns ganz herzlich bei unseren Leserinnen, den Unterstützern, Pressepartnern, Verwaltungen und Einrichtungen sowie den Einsatzkräften in der gesamten Region für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Auch 2021 werden wir professionell, gründlich und gewissenhaft berichten.

Wir wünschen allen viel Gesundheit und einen guten Rutsch!

- Anzeige -

Ähnliche Artikel