Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Auto landete auf dem Dach

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Orth auf Fehmarn

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Abend in Orth auf Fehmarn. Eine Person wurde leicht, eine andere mittelschwer verletzt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
Fehmarn. Eine Person wurde nach ersten Erkenntnissen leicht, eine andere mittelschwer verletzt.

Einsatz in Orth auf Fehmarn: Am heutigen Freitagabend, dem 2. September 2022, erging um 18.45 Uhr die Alarmierung der Rettungsleitstelle an die Freiwilligen Feuerwehren Westfehmarn, Dänschendorf und Landkirchen. Die Ortswehren Dänschendorf und Landkirchen konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt wieder abbrechen.

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Abend in Orth auf Fehmarn. Eine Person wurde leicht, eine andere mittelschwer verletzt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Die Unfallursache ist noch ungeklärt

„Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Orth alarmiert. Als wir ankamen, lag ein Pkw neben dem Deichweg auf dem Dach. Die Personen wurden von Ersthelfern betreut. Der Wagen ist wohl auf einen der Betonpfeiler aufgekommen und umgekippt“, fasst Westfehmarns Ortswehrführer Kim Schneider die Geschehnisse zusammen. Die Unfallursache ist bislang ungeklärt. Eine Person wurde nach ersten Erkenntnissen leicht, eine andere mittelschwer verletzt, eingeklemmt war niemand. der Rettungsdienst wurde seitens der Ortswehr Westfehmarn unterstützt.

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Abend in Orth auf Fehmarn. Eine Person wurde leicht, eine andere mittelschwer verletzt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Das Auto muss abgeschleppt werden

Bei den Ersthelfern handelte es sich um Angehörige der Ortsfeuerwehr Westfehmarn, die zufällig vor Ort waren. Sie kümmerten sich auch um den durch den Unfall verängstigten Hund, der sich ebenfalls im verunglückten Auto befand. Die Unfallstelle wurde gesichert und noch einmal auf eventuell ausgelaufene Betriebsstoffe geprüft. Das Auto muss abgeschleppt werden.

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Abend in Orth auf Fehmarn. Eine Person wurde leicht, eine andere mittelschwer verletzt. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de