Radio Sundfunk Abo-Bereich
Fehmarn Heiligenhafen
Einloggen
Veranstaltungen in Großenbrode

„Alles Tschaka mit Alpaka!“

Der Film "Mein Lotta-Leben: Alles Tschaka mit Alpaka!" wird im MeerHuus gezeigt. Ob Fiete aus Wallnau auch mitspielt, wissen wir nicht. / SYMBOLFOTO: HILKE HAHN-WOLFF (Archiv)
Großenbrode. Mit einem bunten Programm startet der Großenbrode Tourismus Service (GTS) in die nächste Woche.

Mit einem bunten Programm startet der Großenbrode Tourismus Service (GTS) in die nächste Woche. Los geht’s am Montagabend, dem 24. Oktober 2022, mit einem Konzert des Shanty-Chors Großenbrode. Um 19.30 Uhr steht im MeerHuus am Großenbroder Südstrand eine maritim-musikalische Reise auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

„Der Grüffelo“ als Figurentheater

Am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, kommt das Figurentheater Simsalabim um 11 Uhr ins MeerHuus nach Großenbrode. Aufgeführt wird „Der Grüffelo“. „Das mehrstimmig live gesprochene Theaterstück ist aufwendig inszeniert und mit märchenhaften Kulissen sowie mit toller Musik untermalt“, erklärt der Großenbrode Tourismus Service. Die Vorstellung dauert etwa 45 Minuten. Tickets sind zum Preis von sechs Euro pro Person an der Tageskasse erhältlich.

Am Dienstag gibt’s Filmvorführungen

Außerdem gibt’s ebenfalls am Dienstag Filmvorführungen im MeerHuus. Um 16 Uhr wird „Lotta-Leben: Alles Tschaka mit Alpaka!“ und um 18 Uhr „Die Schule der magischen Tiere 2“ zu sehen sein. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Karten ab sechs Euro pro Person sind nur an der Tageskasse erhältlich.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2023 sundfunk.de