Radio Sundfunk Abo-Bereich
Fehmarn Heiligenhafen
Einloggen
Botanischer Strandspaziergang in Gro├čenbrode

Die Pflanzenwelt am Rande des Strandes

Die Pflanzenwelt am Rande des Strandes von Gro├čenbrode gilt es zu entdecken. / SYMBOLFOTO: HILKE HAHN-WOLFF (Archiv)
Gro├čenbrode. Die Pflanzenwelt am Rande des Strandes von Gro├čenbrode ist Thema eines Spaziergangs mit Katharina Hocke.

ÔÇ×Stark verholzt oder zart gr├╝n, leuchtend bunt oder unauff├Ąllig – viele Pflanzen s├Ąumen unsere neue Promenade. Einige davon wurden gepflanzt, andere kamen wie von selbstÔÇť, beschreibt der Gro├čenbrode Tourismus Service (GTS) den Anlass f├╝r einen ÔÇ×botanischen StrandspaziergangÔÇť im Veranstaltungskalender.

„Kostenfrei, unterhaltsam und lehrreich“

ÔÇ×Auf einem kostenfreien, unterhaltsamen und lehrreichen Spaziergang f├╝hrt Katharina Hocke vom ,Caf├ę MehlbeereÔÇś in die Pflanzenwelt am Rande des Strandes einÔÇť, so der GTS. Treffpunkt ist am kommenden Freitag, dem 21. Oktober 2022, um 15 Uhr am MeerHuus am S├╝dstrand von Gro├čenbrode. Der Spaziergang wird unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Hygieneregeln durchgef├╝hrt.

Wanderung durch den Naturerlebnispfad

Und am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, findet eine gef├╝hrte Wanderung durch den Naturerlebnispfad im Gro├čenbroder Holz statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem MeerHuus am S├╝dstrand in Gro├čenbrode. Der Rundweg ist etwa vier Kilometer lang und dauert rund neunzig Minuten. Anschlie├čend besteht die M├Âglichkeit, in der Heimatkundeausstellung im S├╝dstrandcenter das Modell des F├Ąhrbahnhofes Gro├čenbrode Kai zu besichtigen.

Dir gef├Ąllt dieser Artikel? ÔÇô Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualit├Ąt der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten ÔÇô wie in so vielen anderen Berufen ÔÇô Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus ├ťberzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit ÔÇô und das meinen wir w├Ârtlich ÔÇô m├Âglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr ├╝ber, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterst├╝tze uns bei unserer t├Ąglichen Arbeit
JETZT UNTERST├ťTZEN
© 2020-2023 sundfunk.de