Radio Sundfunk Abo-Bereich
Fehmarn Heiligenhafen
Einloggen
Aktion zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2022 in Großenbrode

„Ohne Auto ins Café“

"Das Fahrrad gilt als nachhaltigstes Fortbewegungsmittel der Welt", so Katharina Hocke und Undine Knappwost. / SYMBOLFOTO: HILKE HAHN-WOLFF
Großenbrode. Während der „Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2022“ findet auch der diesjährige Nachhaltigkeitstag des Großenbroder Cafés „Mehlbeere“ statt.

Während der „Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2022“ findet auch der diesjährige Nachhaltigkeitstag des Großenbroder Cafés „Mehlbeere“ statt. Am Dienstag, dem 20. September 2022, ab 11 Uhr heißt es hier: „Ohne Auto ins Café“.

Nachhaltiges Engagement sichtbar machen

Diese Aktionstage sollen nachhaltiges Engagement in ganz Deutschland sichtbar machen, mit dem Ziel zu motivieren, zu inspirieren und zum Mitmachen anzuregen. Eine Vielzahl an Aktionen soll die Bandbreite der Möglichkeiten zum nachhaltigen Engagement aufzeigen, um immer mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen.

„Auch zu Fuß ist man in Großenbrode gut unterwegs“

Das „Naturerlebniscafé Mehlbeere“ hat das Motto „Ohne Auto ins Café“gewählt, „weil das Fahrrad als nachhaltigstes Fortbewegungsmittel der Welt gilt. Und auch zu Fuß ist man in Großenbrode gut unterwegs. Deshalb bekommen an dem Tag alle Gäste, die das Auto stehen lassen und per Rad oder per pedes kommen, eine nette Belohnung: Ein Tütchen mit Samen einheimischer Blütenpflanzen aus der Großenbroder Umgebung. Geht die Saat dann später auf, freuen sich Augen und Insekten. Wir freuen uns über alle, die mitmachen“, so Katharina Hocke und Undine Knappwost.

Samen einheimischer Blütenpflanzen

Außerdem soll auf die Umsetzung der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung hingewiesen werden. „Themenfelder sind dabei beispielsweise Artenvielfalt, Insektenrückgang, bewusster Konsum und Klimawandel und natürlich die Nachhaltigkeitsziele, die in ihrer Vielfalt alle Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung betreffen“,erläutern Katharina Hocke und Undine Knappwost. „Interessierte erhalten bei der Großenbroder Aktion auch eine Postkarte, die alle 17 Nachhaltigkeitsziele zeigt.“  

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2023 sundfunk.de