Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen
Der Neubau wurde in rekordverdächtiger Zeit geschafft.

Praxis am Dorfteich ab Mai in neuen Räumen

Die neue Praxis am Dorfteich in Großenbrode Foto: Praxis am Dorfteich/hfr
Großenbrode. In nur zehn Monaten ab dem ersten Spatenstich ist in Zusammenarbeit mit der Baufirma Specht das Gebäude errichtet worden.

Die Praxis von Dr. Sebastian Möhle, die bisher in der Nordlandstraße 40 in Großenbrode zu finden war, hat ab Mai eine neue Adresse: Nordlandstraße 30 – nur wenige Häuser neben der ehemaligen Hausarztpraxis von Dr. Wolfgang Weber, die Dr. Möhle 2015 übernommen hatte und die seitdem gemeinsam mit dem Ärztehaus Fehmarn von Dr. Johannes Gerber den „PraxisVerbund FehmarnSund“ bildet. Die Telefonnummer bleibt gleich: 04367 8141. Die Sprechzeiten wurden erweitert: Montag bis Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr, Montag, Dienstag und Donnerstag: 15.30 bis 17 Uhr und Mittwoch: 18 bis 19 Uhr.

Der Empfangsbereich in der neuen Praxis. / Foto: Praxis am Dorfteich / hfr

Neubau in rekordverdächtiger Zeit

In nur zehn Monaten ab dem ersten Spatenstich ist in Zusammenarbeit mit der Baufirma Specht das Gebäude errichtet worden, das ab sofort die neue, gut 200 Quadratmeter große Praxis mit zwei Sprechzimmern, zwei Wartezimmern, drei Behandlungskabinen sowie einem Ultraschall- und einem Diagnostikraum beherbergt und zusätzlich fünf Wohnungen für Dauermieter, die ab Juni bezugsfertig sind.

Jens Reise (Bürgermeister Großenbrode), Martin Specht (Bauunternehmer) und Dr. Sebastian Möhle / Foto: Dennis Angenendt

Deutliche mehr Platz in der Praxis

In der letzten Aprilwoche war die Praxis am Dorfteich aufgrund des Umzugs geschlossen. Jetzt freuen sich Dr. Möhle und sein Team auf die neuen Räumlichkeiten mit deutlich mehr Platz. „Das war auch der Grund für den Bau des neuen Gebäudes“, erklärt der Hausarzt, der dem steigenden Patientenvolumen und den Ansprüchen gerecht werden möchte, dem es jedoch ebenso am Herzen liegt, zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Und so war es für Bürgermeister Jens Reise und die Großenbroder Gemeinde auch keine Frage, dass sie das Grundstück, auf dem früher das alte Pastorat stand, gern an Dr. Möhle verkaufte. 

Das Praxisteam um Dr. Sebastian Möhle (Mitte) begeht den Spatenstich gemeinsam. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Dr. Möhle: „Sehr zufrieden mit der Umsetzung“

Der Umzug und besonders die Organisation im Vorfeld seien anstrengend gewesen, gibt der Allgemeinmediziner unumwunden zu und lobt nicht nur sein Team, „das mich immer sehr gut unterstützt und mir weitestgehend den Rücken freihält“, sondern ist ebenfalls glücklich über den Rückhalt seiner Familie. Auch die einzelnen, neben Firma Specht am Bau beteiligten Firmen, darunter Hauke Scheef, Wilcken Haustechnik, Dibu Energie, Mangels & Mau, Knop Küchen, Medien Agentur Czellnik, Sascha Ottersbach, Ralf Küthe und der Hamburger Praxisplaner und -ausstatter Hospimed hätten ihr Bestes gegeben und dafür gesorgt, dass es trotz des Wintereinbruchs Anfang Februar zu nicht allzu großen Verzögerungen gekommen sei, ist der 40-Jährige froh: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Einsatz und der Leistung aller Firmen, die hier mitgearbeitet haben und noch mitarbeiten.“ 

© 2020-2021 sundfunk.de