Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Kurse beim ASB Ostholstein in Heiligenhafen

Erste Hilfe am Hund

Der ASB Ostholstein bietet in Heiligenhafen zwei Erste Hilfe Kurse am Hund an. / Symbolbild: Pixabay
Heiligenhafen. Am Samstag, dem 15. Oktober 2022, werden beim ASB Ostholstein in der Heiligenhafener Tollbrettkoppel 15 zwei Kurse angeboten.

Gern möchte der ASB Ostholstein erneut Kurse in Erster Hilfe am Hund fĂŒr interessierte Hundefreunde anbieten. Im Rahmen des Kurses wird allgemeines Verhalten in Notfallsituationen, in lebensrettenden Sofortmaßnahmen, Maßnahmen bei Verletzungen des Bewegungsapparates, Verhalten bei Sonnenstich, Hitzschlag und UnterkĂŒhlung, bei Vergiftungen sowie in Transporttechniken geschult. FĂŒr die Herz-Lungen-Wiederbelebung steht ein spezieller Hunde-Dummy zur VerfĂŒgung.

Ein Hunde-Dummy steht zur VerfĂŒgung

Am Samstag, dem 15. Oktober 2022, werden beim ASB Ostholstein in der Heiligenhafener Tollbrettkoppel 15 zwei Kurse angeboten. Diese finden in der Zeit von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 17 Uhr statt. Die Teilnehmer/innenzahl pro Kurs ist jeweils auf maximal 15 Personen begrenzt.

Anmeldungen sind erforderlich

FĂŒr ASB-Mitglieder entstehen keine Kosten, da ein Erste-Hilfe-Kurs pro Jahr im Mitgliedsbeitrag enthalten ist. FĂŒr Nichtmitglieder wird eine GebĂŒhr von 45 Euro erhoben. Der ASB bittet darum, die eigenen Hunde nicht mit zum Kurs zu bringen. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich und kann online unter www.asb-ostholstein.de oder zu den GeschĂ€ftszeiten unter 0 43 62 – 900 450 beim ASB Ostholstein erfolgen. Anmeldungen zu den Kursen sind ab sofort möglich.

Dir gefĂ€llt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die QualitĂ€t der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr ĂŒber, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
UnterstĂŒtze uns bei unserer tĂ€glichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de