Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen
Ein Open-Air-Vortrag mit Stadtführer Klaus Nehring steht wieder auf dem Programm

„Heiligenhafen von damals bis morgen“

Viel zu entdecken gibt's in der Warderstadt Heiligenhafen. / FOTO: HILKE HAHN-WOLFF
Heiligenhafen. Zu einem Open-Air-Vortrag am Binnensee mit Stadtführer Klaus Nehring lädt der Tourismus-Service Heiligenhafen am kommenden Freitag.

Auch in diesem Monat wird es auf der Binnenseebühne erneut historisch-unterhaltsam: Heiligenhafens Stadtführer Klaus Nehring vertellt am kommenden Freitag, dem 23. Juli 2021, ab 19.30 Uhr wieder einmal von „wie das damals so war“, „heute so is’“ und „morgen so sein könnte“. Die Veranstaltung findet direkt an der Wassersportschule statt.

Ein Ausflug durch die Geschichte der Warderstadt

Stadtführer Klaus Nehring erzählt aus der Geschichte Heiligenhafens. / Foto: Privat

„Ein herrlicher Ausflug durch die Geschichte der schönen Stadt am Meer, nur eben im Sitzen und ohne Fortbewegung“, beschreibt der Tourismus-Service Heiligenhafen. Der Eintritt ist frei, Einlass wird ab 19 Uhr gewährt. Am Eingang müssen die Kontaktdaten erfasst werden, dies ist bereits im Vorwege möglich unter www.pretix.eu/Heiligenhafen. Ein Testnachweis ist nicht erforderlich. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Warum wir das tun? Aus Überzeugung.

Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
Jetzt 
© 2020-2021 sundfunk.de