Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
2G-Plus und Revisionsarbeiten im Aktiv-Hus in Heiligenhafen

„Spiel, Spaß und Erholung bei höchstem Sicherheitsstandard“

Das Aktiv Hus in Heiligenhafen. / Foto: Tourismus-Service Heiligenhafen
Heiligenhafen. Ab heute gilt in den Bereichen Aktiv-Hus Spa mit Sauna- & Anwendungsbereich, Kinderspielwelt Schatzinsel, Sportarena und Bewegungsbecken die 2G-Plus-Regel.

Ab dem heutigen Mittwoch (12. Januar 2022) gilt in den Bereichen Aktiv-Hus Spa mit Sauna- & Anwendungsbereich, Kinderspielwelt Schatzinsel, Sportarena und Bewegungsbecken die 2G-Plus-Regel, also geimpft oder genesen mit 24 Std. Antigen-Testnachweis oder 48 Std. PCR-Testnachweis. Das teilt der Tourismus-Service Heiligenhafen mit.

Vorerst keine Aufgüsse in den Saunen

Außerdem wird es vorerst keine Aufgüsse in den Saunen geben. „Wir möchten in dieser prekären Phase weiterhin Spiel, Spaß und Erholung bei höchstem Sicherheitsstandard bieten. Die probatesten Vorgaben bleiben zusätzliche, zertifizierte Testnachweise, Umsicht und das Tragen einer Maske im Innenbereich.“, erklären Betriebsleitung Jacqueline Garbatz und Tourismusleiter Eike Doyen übereinstimmend.

Zwei Wochen lang finden Revisionsarbeiten statt

Kinder bis sieben Jahre sowie „Geboosterte“ sind von dieser Regelung ausgenommen. Schüler ab sieben Jahre können alternativ weiterhin die Schulbescheinigung vorlegen. Nähere Informationen gibt es unter www.aktiv-hus.de. Vom 24. Januar 2022 (Montag) an finden im Aktiv-Hus Revisionsarbeiten in den eingangs genannten Bereichen statt. „Ab dem 7. Februar 2022 freut sich das Team des Aktiv-Hus dann auf ein Wiedersehen!“, so der Tourismus-Service Heiligenhafen.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT SPENDEN
© 2020-2022 sundfunk.de