Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Ticker | April 2021

Ticker Titelbild
In diesem Beitrag: 21.04.2021 / Schleswig-Holstein / Bäderregelung in Schleswig-Holstein bleibt weiter ausgesetzt 13.04.2021 / Fehmarn / Kurzer Einsatz für die Feuerwehr Puttgarden-Todendorf 12.04.2021 / Bad Segeberg / Bauarbeiten auf der A1 bei Bad Segeberg 08.04.2021 / Fehmarn / Corona-Tests ohne Voranmeldung
Ostholstein.. Aktuelle Kurzmeldungen aus dem Monat April

21.04.2021 / Schleswig-Holstein / Bäderregelung in Schleswig-Holstein bleibt weiter ausgesetzt

KIEL. Die schleswig-holsteinische Bäderregelung bleibt weiter ausgesetzt – zunächst bis zum 2. Mai. Wie Wirtschafts- und Tourismusminister Dr. Bernd Buchholz heute (21. April) in Kiel sagte, gelte dies auch für die Tourismus-Modellregionen Eckernförde und Schlei. „Auch, wenn wir bundesweit die geringsten Corona-Infektionszahlen haben, ist die Bäderregelung derzeit weder sinnvoll und angesichts kaum vorhandener Übernachtungstouristen vorerst auch nicht notwendig“, so Buchholz. Die entsprechende Änderungsverordnung wird heute veröffentlicht und tritt am 24. April in Kraft.

Hintergrund: Normalerweise startet jedes Jahr am 15. März die Tourismus-Saison in Schleswig-Holstein. In 95 Städten und Gemeinden im Land – vor allem an den Küsten –  dürfen dann die Geschäfte auch sonntags öffnen. Die Bäderverordnung dient dazu, dass sich vor allem Touristen an den Wochenenden Vorräte beschaffen können.

13.04.2021 / Fehmarn / Kurzer Einsatz für die Feuerwehr Puttgarden-Todendorf

Kurzer Einsatz für die FF Puttgarden-Todendorf. An einem Campingplatz brannte ein Baumstumpf. / FOTO: DENNIS ANGENENDT

Für die Freiwillige Feuerwehr Puttgarden-Todendorf kam es am heutigen Dienstag gegen 13:45 Uhr zu einem kurzen Einsatz. Gemeldet war ein brennender Baum an einem Campingplatz. Vor Ort musste die Wehr jedoch nur kurz tätig werden. Der nur noch qualmende Baumstumpf wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht und anschließend zerlegt, um weitere Glutnester auszuschließen.

12.04.2021 / Bad Segeberg / Bauarbeiten auf der A1 bei Bad Segeberg

Verkehr auf der Autobahn
Verkehr auf der Autobahn. Foto: Symbolbild

Die Autobahn GmbH des Bundes, Nord, Außenstelle Lübeck, teilt mit, dass im Rahmen der Bauarbeiten auf der A 21 zwischen Schackendorf und Leezen die Anschlussstelle (AS) Bad Segeberg Süd auf der Richtungsfahrbahn Süd / Bargteheide vom 19.4. bis zum 28.4. 2021 gesperrt werden muss.

Ab 19. April beginnen die Arbeiten zur Deckenerneuerung. Zuerst erfolgt eine Erneuerung der Fahrbahndecke auf einer Länge von ca. 900 m an der AS Bad Segeberg Süd auf der Richtungsfahrbahn Süd. Der Verkehr wird in dem Bereich mit einem Fahrstreifen je Richtung über die Richtungsfahrbahn Nord geleitet. Für die Arbeiten ist es erforderlich, dass die AS Bad Segeberg Süd während der Zeit der Bauarbeiten in diesem Bauabschnittgeschlossen wird. Dies ist bis zum 28. April vorgesehen. 

Die Umleitung ist wie folgt ausgeschildert: von Kiel kommend wird der Verkehr über die AS Bad Segeberg Nord / U 90 geleitet. In Fahrtrichtung Süd wird der Verkehr über die Umleitungsstrecke U 92 zur AS Leezen geleitet.

08.04.2021 / Fehmarn / Corona-Tests ohne Voranmeldung

Ab kommenden Montag (12. April) können sich alle Bürger*innen mit Wohnisitz in Deutschland auch im Burger Senator-Thomsen-Haus auf Covid-19 testen lassen. Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags jeweils von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr. An Feiertagen werden keine Tests vorgenommen. Dies wurde auf jüngster Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Fehmarn mitgeteilt. „Falls Burg überlaufen werden sollten, könnten auch weitere Standorte in Puttgarden und Petersdorf in Frage kommen“, so erster Stadtrat Heinz Jürgen Fendt (SPD).

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Warum wir das tun? Aus Überzeugung.

Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
Jetzt 
© 2020-2021 sundfunk.de