Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen
Spinne war schuld!

Spinne verursacht Unfall bei Lensahn

Foto: Pixabay
In diesem Beitrag: Fahrerin nur leicht verletzt Gesamtschaden bei circa 5 000 Euro Teilweise Vollsperrung nötig
Lensahn. Gestern Nachmittag ereignete sich auf der BAB1 bei Lensahn ein Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau leicht verletzt wurde. In Höhe Beschendorf war Sie mit ihrem Auto gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Die Unfallursache ist nach bisherigen Erkenntnissen eine Spinne im Fahrzeug gewesen. 

Fahrerin nur leicht verletzt

Gegen 16:35 Uhr war die 19-JĂ€hrige mit ihrem Opel Corsa auf der BAB1 in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Lensahn und Neustadt Pelzerhaken hatte sich nach bisherigen Erkenntnissen eine Spinne im Fahrzeug im Sichtfeld der Fahrerin abgeseilt. Die junge Frau erschrak und prallte anschließend mit ihrem Fahrzeug frontal gegen die Mittelschutzplanke. Dabei wurde sie leicht verletzt, erlitt einen Schock und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 

Gesamtschaden bei circa 5 000 Euro

Der Opel und Elemente der Mittelschutzplanke wurden stark beschĂ€digt, an dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die TrĂŒmmerteile verteilten sich auf einer LĂ€nge von 70 Metern auf der Fahrbahn. Die Gesamtschadenshöhe belĂ€uft sich auf circa 5000 Euro. 

Teilweise Vollsperrung nötig

WÀhrend der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die BAB1 in Richtung Hamburg teilweise voll gesperrt werden. Um 18:15 Uhr war die Strecke wieder frei. 

© 2020-2021 sundfunk.de